Das Paradies von Gamer für Gamer

PLAYSTATION 4 UPDATE 4.0 AB SOFORT VERFÜGBAR

Sony hat heute mit der Version 4.0 das nächste große Firmware-Update für PlayStation 4 veröffentlicht. Hier die komplette Auflistung des großen Updates:

Überarbeitete Benutzeroberfläche

Im Rahmen des Updates wurden Verbesserungen an der PS4-Benutzeroberfläche vorgenommen. Neue Hintergründe für das System, aktualisierte Systemsymbole, überarbeitete Pop-up-Mitteilungen und Drop-down-Menüs sorgen für mehr Übersichtlichkeit, sodass die Navigation noch einfacher von der Hand geht.

Schnellmenü

Das Schnellmenü wurde neu gestaltet und nimmt jetzt nur noch einen Teil des Bildschirms in Anspruch. Ihr könnt es nun aufrufen, ohne euer Spiel unterbrechen zu müssen, und habt zudem die Möglichkeit, es so anzupassen, dass ihr sofort auf die am meisten verwendeten Funktionen zugreifen könnt.

Wir haben mehrere Shortcuts zu den am häufigsten genutzten Einstellungen hinzugefügt, über die ihr Freunde zu einer Party einladen oder nachsehen könnt, welche eurer Freunde gerade online sind und welche Spiele sie spielen – und zwar aus einer laufenden Gaming-Session heraus. Neu im Schnellmenü ist außerdem ein erweiterter Musikbereich, der im Betaprogramm noch gar nicht enthalten war. Darüber könnt ihr innerhalb eines Spiels mit Spotify oder dem USB-Musikplayer Lieder wiedergeben, unterbrechen, überspringen, zufällig auswählen, wiederholen und speichern, ohne dafür erst die Spotify-App öffnen zu müssen.

Das Schnellmenü ist jetzt sogar intelligenter: Euch werden darin nun genau die Optionen angeboten, die am besten zu dem passen, was ihr gerade tut. Wenn ihr zum Beispiel ein Spiel online übertragt, werden im Schnellmenü automatisch diejenigen Optionen angezeigt, die ihr höchstwahrscheinlich benötigt, wie Anpassen der Lautstärke oder Lesen von Kommentaren. Auch bei anderen Aktivitäten werden spezifische Optionen eingeblendet, z. B. bei normalem Gameplay oder der Verwendung von Share Play.

Teilen-Menü

Auch das Teilen-Menü, das ihr durch Drücken der SHARE-Taste auf dem DUALSHOCK 4 aufrufen könnt, wurde ähnlich neu gestaltet. Genau wie das Schnellmenü wird es jetzt nur auf einem Teil des Bildschirms angezeigt. Hier wird das letzte soziale Netzwerk gespeichert, in dem ihr Videoclips oder Screenshots geteilt habt. Zusätzlich dazu könnt ihr Screenshots auch direkt auf einer Community-Pinnwand posten, was das Teilen von Screenshots und Video etwas schneller und einfacher macht.

Ihr habt auch die Möglichkeit, längere Videoclips auf Twitter hochzuladen (anstatt 10 Sekunden sind jetzt Clips mit bis zu 140 Sekunden möglich).

Organisation von Ordnern und Bibliothek

Eine der häufigsten Bitten galt mehr Optionen zum Organisieren von Inhalten auf PS4. Mit diesem Update gibt es nun die Möglichkeit, Ordner im Inhaltsbereich und in der Bibliothek von PS4 zu erstellen. So könnt ihr eure Lieblingsspiele und ausgewählte Apps an einem Ort speichern und schnell und einfach darauf zugreifen.

Und auch bei der Bibliothek hat sich einiges getan. Wir haben eine neue Registerkarte namens “Gekaufter Inhalt” hinzugefügt, in der alle Inhalte, die ihr besitzt, angezeigt werden. In der Bibliothek werden dagegen nur Inhalte angezeigt, die derzeit auf eurer PS4 installiert sind. Wenn ihr im Laufe der Jahre viele Spiele, Demos und Spielebetas heruntergeladen habt, könnt ihr damit eure Bibliothek richtig schön aufräumen.

Es gibt auch ein paar neue Tools zum Sortieren der Bibliothek, außerdem könnt ihr Inhalte jetzt nach dem Kaufdatum oder dem Installationsstatus anordnen. Zudem ist es auch möglich, über Texteingabe nach bestimmten Spielen und Apps zu suchen.

Verbesserungen bei den Trophäen

Dieses Update umfasst auch die Möglichkeit, Trophäen offline anzuzeigen. Wenn das System keine Verbindung mit dem Netzwerk herstellen kann, wird die neue Option “Offline-Modus” angezeigt, womit ihr eure gesamte Trophäen-Sammlung ohne Internetverbindung ansehen könnt.

Wir haben zudem eine Schaltfläche hinzugefügt, mit der ihr den Inhalt einer versteckten Trophäe enthüllen könnt. Die Trophäe wird standardmäßig weiterhin ausgeblendet, doch nun habt ihr die Möglichkeit, den Trophäennamen und Infos dazu anzeigen zu lassen.

Und schließlich ändern wir die Symbole, die anzeigen, wie selten eine Trophäe ist. Anstatt von vier Kästchen, die sich füllen, sieht das neue Symbol wie eine Pyramide aus, bei der die extrem seltenen Trophäen ganz oben stehen.

Benutzerprofil

Wir haben den Look des Benutzerprofils neu gestaltet, damit ihr die wichtigen Infos zu einem Spieler auf einen Blick seht. Zum Beispiel wird euer Trophäenfortschritt direkt im Profil mit dem des anderen Spielers verglichen. Außerdem könnt ihr einen Screenshot aus euren Spielen als Hintergrundbild für euer Profil verwenden.

Communitys

Weil pro Community jetzt bis zu 100.000 Mitglieder erlaubt sind, erwarten euch in den Communitys noch mehr gleichgesinnte Spieler als je zuvor – und auf der Community-Pinnwand habt ihr nun die Möglichkeit, auf Kommentare zu antworten. Über das Share-Menü könnt ihr eure besten Screenshots sogar direkt auf einer Community-Pinnwand teilen.

Datentransfer auf die neue PS4

Zur Erleichterung der Datenübertragung von einer PS4 auf die andere haben wir die Möglichkeit des Datentransfers über eine kabelgebundene LAN-Verbindung hinzugefügt, die sich nach einem Upgrade eures Systems auf PS4 Pro als besonders nützlich erweist. Auf diese Weise lassen sich Spiele, Benutzerinformationen und gespeicherte Daten übertragen. Natürlich könnt ihr auch über die Cloud Inhalte erneut downloaden und Spielstände übertragen, aber ein Transfer via LAN ist in der Regel schneller und einfacher.

High Dynamic Range

Es freut uns sehr, dass mit der Version 4.00 alle PS4-Konsolen, einschließlich der neuen schlankeren PS4 und PlayStation®4 Pro, über Unterstützung für die Bildtechnologie High Dynamic Range (HDR) verfügen werden. HDR ermöglicht die Wiedergabe von Helligkeit und Dunkelheit mit einer noch breiteren Farbpalette. Wer einen HDR-kompatiblen Fernseher besitzt, erlebt unterstützte Spiele und andere Entertainment-Inhalte noch realistischer und lebendiger und wird darüber staunen, wie sehr diese noch mehr dem entsprechen, was das menschliche Auge in der realen Welt sieht.

Zweistufige Verifizierung

Die zweistufige Verifizierung ist zwar technisch gesehen nicht Bestandteil des Updates auf die Version 4.00, wurde aber kürzlich hinzugefügt, um euer PlayStation Network-Konto bei der Anmeldung noch sicherer zu machen. Mehr über diese Funktion und darüber, wie ihr sie für euer Konto aktiviert, erfahrt ihr hier: https://www.playstation.com/explore/playstation-network/two-step-verification/

Doch das ist noch nicht alles…

Neben diesen Hauptfunktionen enthält das Update auf die Version 4.00 eine Reihe weiterer Anpassungen und Verbesserungen. Die verfügbare Wiedergabezeit für Videos, die auf Twitter geteilt werden, beträgt jetzt 140 Sekunden. Im PlayStation Plus-Hub befindet sich nun eine Prozentanzeige, auf der zu sehen ist, wie viel Online-Speicher ihr verbraucht habt. Dank der überarbeiteten Nachrichten-App könnt ihr euch auf völlig neue Art und Weise mit euren PSN-Freunden austauschen, und auch das Anzeigen und Vergleichen von Trophäen, während ihr offline seid, ist jetzt möglich. Darüber hinaus haben wir auch das Symbol für eine seltene Trophäe aktualisiert, sodass eure Errungenschaften gleich noch mehr ins Auge fallen. So bleibt ihr jederzeit mit euren Freunden und euren Gaming-Welten in Verbindung.

Quelle:PlayStationBlog

FOLGE UNS AUF:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews

Unsere TopGamingNews.de App


Folgt uns auch auf YouTube

Partner & Partnerschaft Anfragen