News Xbox

Alle neuen Infos zu Xbox Scorpio

Das sind die Scorpio Daten: 8-Kern-CPU mit 2,3 GHz also 30 Prozent mehr Leistung als bei der Xbox One. Die GPU besitzt 40 angepasste Compute Units mit 1172 MHz was ziemlich viel für eine Konsole ist und 6 TeraFlops widerspiegeln soll.

Die Scorpio besitzt satte 12 GB flotten DDR5 RAM Arbeitsspeicher mit einer Speicherbandbreite von 326 GB/s. Als Festplatte kommt eine 2,5 Zoll große HDD mit 1 TB zum Einsatz. Auch ein UHD-Bluray-Laufwerk ist verbaut. Netzteil ist intern verbaut.

Scorpio 4K Gaming mit flüssiger Framerate ! Die Forza 7 Demo beansprucht in 4K mit 60 Bildern in der Sekunde, nur 60-70% der Leistung der Scorpio. Somit ist noch sehr viel Luft nach oben, trotz dieser Grafik.

Release, Aussehen und Preis: Die Hülle soll laut Insidern kleiner als die One S sein und der Preis bei 499€ liegen. Der Verkaufsstart ist für November geplant, aber das sind nur Gerüchte. Die noch nicht bestätigt sind.

Auch alte One Games ohne extra Update, profitieren von der besseren Leistung. Höhere Framerate, keine Zeilenverschiebungen (Tearing), bessere Auflösung und Texturen sowie kürzere Ladezeiten​. Und auch für Kunden ohne 4K TV, werden die Unterschiede erheblich sein, bei Grafik, Sound und Schnelligkeit.

So groß wird die Scorpio ! Anhand des Motherboards, wurde die größer ermittelt, somit ist die Konsole 27,5 cm x 22,5 cm. Also nur minimal größer, als die Xbox One S aktuell. Was beachtlich ist, da die neue Kühlung der Konsole, die erste ihrer Art ist und somit meistens noch nicht soweit entwickelt ist, das es so kompakt gebaut werden kann.

Laut Albert Penello von Microsoft ist der Technik Vorsprung der Scorpio, der größte den es je im Konsolenbereich gegeben hat. Gegenüber dem Mitbewerbern, also Sony und Nintendo. Seit ihr auch schon, auf dem Hype-Zug aufgesprungen?

Weiterempfehlen: