Das Paradies von Gamer für Gamer

GHOST RECON WILDLANDS – DER KAMPF UM’S ÜBERLEBEN

Seit kurzem dürfen sich Besitzer des Season Pass von Ghost Recon Wildlands wieder über neues Futter für ihre Spieleplattform freuen, denn mit „Fallen Ghosts“ schickt Ubisoft Paris abermals die verdeckt operierenden Soldaten in die Schlacht gegen fiese Gesellen.

Diesmal jedoch stehen die Überlebenschancen nicht allzu hoch, wird die vierköpfige Spezialeinheit doch bereits zu Anfang mitsamt Hubschrauber vom Himmel geholt und muss sich nun durch feindliches Gebiet kämpfen.

Als wäre das nicht schon schwer genug, sind deren neue Gegner zu allem Überfluss nun auch noch mit Panzerungen, optischen Tarnvorrichtungen, Störsendern oder auch Bewegungssensoren ausgestattet, die ihnen wiederrum einen taktischen Vorteil verleihen.

Ubisoft TV hat sich für euch den neuen DLC mal genauer angesehen und verrät euch, was euch abseits der neuen Gegner-Klassen, der unbekannten Umgebung und dem überarbeiteten Wettersystem noch alles erwartet.

Ghost Recon Wildlands ist bereits für PS4, PC und Xbox One im Handel erhältlich. Die Erweiterung „Fallen Ghosts“ wird ab 6. Juni auch für Nicht-Season Pass Besitzer verfügbar sein.


Größeres Bild

Additional Images:


Auch für andere Plattformen verfügbar.


Features: Der Season Pass von Ghost Recon Wildlands gibt euch Zugriff auf zwei Haupterweiterungen, die in der Zeit nach der Veröffentlichung des Hauptspiels auf den Markt kommen werden., Hinzu kommen kleinere DLCs mit digitalen Inhalten wie Ausrüstungs-Paketen, einem exklusiven Fahrzeug, neuen Waffen und mehr.

Neu ab: EUR 39,99 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Saturn
FOLGE UNS AUF:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews

Unsere TopGamingNews.de App


Folgt uns auch auf YouTube

Partner & Sponsoren