DICE hat heute im Rahmen von Live @ EA PLAY neue Details zu Battlefield 1 In the Name of the Tsar enthüllt, das den globalen Konflikt um die längste Front des Ersten Weltkriegs erweitert. In der bislang umfassendsten Erweiterung der Reihe ziehen Spieler mit der russischen Armee und dem Frauen-Bataillon des Todes auf sechs neuen Karten in die Schlacht.

Im Mehrspieler-Modus von Battlefield steuern sie somit erstmals einen weiblichen Charakter. In the Name of the Tsar ergänzt Battlefield 1 um elf Waffen, sechs neue Karten, weitere Operationen und Fahrzeuge, wie den massiven Bomber Ilya Muromets, und den neuen Spielmodus Versorgungsabwurf.

Um der Community in Zukunft mehr von dem zu geben, was sie sich wünscht, startet mit monatlichen Updates, neuen Karten und Ingame-Events im Laufe des Sommers bis zum Release von Battlefield 1 In the Name of the Tsar eine Revolution in Battlefield 1. Zusätzlich zu den sechs Karten, die in Battlefield 1 In the Name of the Tsar enthalten sind, werden zwei weitere neue Karten rund um die Fortsetzung der Aktion Premium-Freunde veröffentlicht. Bei dieser Aktion können Besitzer eines Premium-Pass bis zur Gamescom im August mit ihren Freunden auf Premium-Karten spielen. Auf der Gamescom wird DICE zudem ein Battlefield 1-Wettkampferlebnis, basierend auf dem Feedback der Community, enthüllen.

Mit Nivelle-Nächte erscheint im Juni die erste neue Karte für Besitzer des Battlefield 1-Premium-Pass, gefolgt von Prise de Tahure im Juli. Beide Karten sind Erweiterungen für Battlefield 1 They Shall Not Pass. Spieler stürzen sich in Nivelle-Nächte in intensive Infanterie-Grabenkämpfe, während in Prise de Tahure die französischen Truppen versuchen die Anhöhen in der Region Butte-de-Tahure zurückzuerobern. Mit der Veröffentlichung von Prise de Tahure startet Premium Trials: Karten, die normalerweise nur Battlefield 1 Premium-Pass-Besitzern vorbehalten sind, werden allen Spielern zur Verfügung stehen.

Im Laufe des Jahres erweitert DICE Battlefield 1 um die amphibische Kriegsführung mit Battlefield 1 Turning Tides, das im Dezember erscheint, bevor sich Anfang 2018 die Spieler in Battlefield 1 Apocalypse in die berüchtigtsten Schlachten des Ersten Weltkriegs stürzen werden.

Die Besucher von EA PLAY 2017 können die Karte Lupkow-Pass aus der kommenden Erweiterung Battlefield 1 In the Name of the Tsar anspielen.


Größeres Bild

Additional Images:

Auch für andere Plattformen verfügbar.


Features: Die erste Erweiterung mit dem Namen Battlefield 1 They Shall Not Pass erscheint im März 2017 und lässt die französische Armee in den Krieg eingreifen. Battlefield 1 They Shall Not Pass ist die erste von vier Erweiterungen., Die digitalen Erweiterungspacks, die jeweils zwei Wochen vorab erhältlich sein werden, bieten z.B. 16 neue Multiplayer-Karten, neue Operationen, Spielmodi, Eliteklassen, Fahrzeuge und insgesamt 20 neue Waffen, weitere Armeen wie beispielsweise die französische Armee in Battlefield 1 They Shall Not Pass oder das Russische Reich (in einem späteren Erweiterungspack), 14 Battlefield 1-Battlepacks mit individuellen Waffen-Skins die ab November 2016 monatlich bereitgestellt werden, 14 einzigartige Erkennungsmarken, die während der Laufzeit des Battlefield 1 Premium-Pass gewährt werden, Battlefield 1 für entsprechende Plattform (separat erhältlich) erforderlich

Neu ab: EUR 49,99 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Weiterempfehlen: