Mit Patch V.1.11 startet die zweite Saison von Fortnite Battle Royale und der Battle Pass! Außerdem wird es das Winter-Event „Wie man die Feiertage in Fortnite überlebt“ für Rette die Welt geben, das mit einem globalen Inventar und einem Shop aufwartet, in dem ihr mit Event-Währung bezahlen könnt (Hype!).

SAISON 2 – FORTNITE BATTLE ROYALE (BATTLE PASS)

Was der Battle Pass ist? Kurzgesagt könnt ihr euch den Battle Pass kaufen, um sofort kosmetische Gegenstände zu erhalten. Wenn ihr dann auch noch das Level eures Battle Pass durch Spielen erhöht, könnt ihr bis Saisonende bis zu 70 Gegenstände verdienen. (Es sollte ungefähr 50 bis 150 Stunden dauern, alles freizuspielen.) Im Video erfahrt ihr mehr dazu.

WIE MAN DIE FEIERTAGE IN FORTNITE ÜBERLEBT

Event-Shop für Rette die Welt
Der neue Shop ist mit Artikeln gefüllt, die ihr mit Spielwährung kaufen könnt!

Durch das Spielen von Missionen erhaltet ihr Saisongold, mit dem ihr euch einige der saisonabhängigen Gegenstände sichern könnt oder ihr schaut euch im wöchentlichen Bereich um (jede Woche andere Artikel).

Rette die Welt – Greift von überall auf euer Inventar zu! Mit dem globalen Inventar könnt ihr all eure gelagerten Gegenstände verwalten. Ihr erhaltet die Möglichkeit, auch vom Menü aus auf euer Inventar zuzugreifen, ohne dafür eine Mission starten zu müssen!

Pssst … globales Herstellen wird es auch bald für Rette die Welt geben!

HIGHLIGHTS

  • Die zweite Saison von Battle Royale beginnt!
    • Der Saison-Shop wird in Saison 2 durch den Battle Pass ersetzt.
  • Auch in Battle Royale hält die Feiertagsstimmung Einzug.
    • Mit dem Update könnt ihr euch am zeitlich begrenzten Schneeballgranatwerfer, festlichen Schlachtenbus und an weiteren Geschenken erfreuen, die überall auf der Insel zu finden sind.
  • Zeigt eure Gefühle!
    • Emotes und Emoticons sind jetzt für euren Spind verfügbar.
    • Wählt bis zu sechs davon aus und aktiviert sie mit B (Tastatur) oder der Unten-Taste des Steuerkreuzes (Controller).
    • Ihr könnt weitere dieser kosmetischen Anpassungen über den Battle Pass verdienen oder sie im Shop erwerben.

GAMEPLAY

  • Schließt unsere zwei neuen täglichen Aufträge allein oder mit Freunden ab.
    • Top 50 (Solo)
    • Top 12 (Team)
  • 21:9-Bildschirme und alle anderen Ultrawide-Auflösungen werden jetzt unterstützt.
  • Beim Herunterschlittern von Abhängen werden jetzt eigene Animationen abgespielt.
  • Wenn der Charakter den Kopf Richtung Fadenkreuz dreht, während er diagonal sprintet, wird jetzt eine eigene Animation abgspielt.
  • Die Controller-Tastenbelegung „Kampf Pro“ ist für neue Spieler jetzt als Standardeinstellung festgelegt.
    • Bei allen, die bereits Fortnite spielen, werden die Einstellungen nicht geändert.
  • Die Bewegung von Fuß- und Basketbällen ist jetzt flüssiger. Wie lange könnt ihr den Ball im Spiel halten?

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der tatsächlich verursachte Schaden nicht mit den Schadenszahlen auf dem Bildschirm übereinstimmte.
    • Durch Probleme bei der Rundung waren auftauchende Schadenszahlen manchmal eine Stelle länger als der eigentlich verursachte Schaden.
  • Truhen werden aus der Entfernung nicht mehr ungeöffnet angezeigt, wenn sie bereits geplündert wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler keine Gegenstände aufheben konnten, die von geplünderten Truhen und Munitionsbehältern überlagert wurden.
  • Die Blaupausen des Baumodus werden jetzt ausgeblendet, wenn man eine Sprungfläche nutzt oder zu Boden geht.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler mit nur 1 Konditionspunkt keinen Fallschaden erleiden konnten.
  • Ein Animationsfehler wurde behoben, der auftrat, wenn man zwischen bestimmten ausgerüsteten Gegenständen wechselte.
  • Der Kopf des Outfits Abtrünniger Marodeur wurde behoben, damit er nicht mehr durch den Helm ragt.
  • Bei Charakteren, die sich auf der Stelle drehen, sollten die Animationen jetzt korrekt angezeigt werden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler Objekte wie Gebüsche und Möbel „Durchsuchen“ konnten, dann zu wackeln anfingen und einen Soundeffekt abspielten.
    • Diese Objekte können jetzt nur noch im Koop-Modus Rette die Welt durchsucht werden.
  • Die Bewegung von Fuß- und Basketbällen ist jetzt flüssiger. Wie lange könnt ihr den Ball im Spiel halten?
  • Die Zielerfassungshilfe priorisiert jetzt weniger stark zu Boden gegangene Spieler.

WAFFEN

  • Beim Werfen von Granaten wird jetzt die Flugbahn in einer kurzen Vorschau angezeigt, an der man den Bogen erkennen kann, dem die Granate folgen wird.
  • Einige Waffen wurden umbenannt, um die Namen einheitlicher zu machen.
    • „Sturmgewehr (Zielfernrohr)” heißt jetzt „Sturmgewehr mit Zielfernrohr“.
    • „Sturmgewehr (Salve)” heißt jetzt „Salvensturmgewehr“.
    • „Maschinenpistole (Schalldämpfer)” heißt jetzt „Schallgedämpfte Maschinenpistole“.
  • Das legendäre Sturmgewehr ist jetzt auf dem Boden und in Truhen 25 % seltener zu finden. Bei Vorratslieferungen bleibt die Wahrscheinlichkeit unverändert.
  • Die Schussverzögerung bei Pumpguns wurde verringert.
    • Von 0,4 auf 0,2 Sekunden verringert. Dies ist der gleiche Wert wie bei allen anderen Waffen.
    • Damit sollte es unwahrscheinlicher sein, dass Spieler ihre Schüsse falsch timen.
  • Das Symbol der Standardgranate wurde aktualisiert.

Fehlerbehebungen

  • Die Zielerfassungshilfe im Zielfernrohrmodus ist bei Controllern nicht mehr verlangsamt.
    • Damit sollte es leichter sein, Scharfschützengewehre mit dem Controller zu benutzen.
  • Projektile von Scharfschützengewehren sollten nicht mehr durch Spieler durchgehen, deren Internetverbindung nicht ideal ist.
  • Die Einschlagsgeräusche von Projektilen aus Scharfschützengewehren werden jetzt korrekt an der Position des feindlichen Spielers abgespielt.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Kugeln durch von Spielern gebaute Gebäude fliegen konnten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Abfeuern von Waffen keine Raucheffekte erzeugte.

UI

  • Der Vorgang bei der Modusauswahl und das damit zusammenhängende UI wurden verbessert.
    • Somit sollte man mit dem Controller wesentlich leichter einen Spielmodus auswählen können.
  • Auf PC und Mac erscheint jetzt der Mauszeiger beim Öffnen des Inventars immer in der Mitte des Bildschirms.
  • Der Verhaltenskodex wird jetzt direkt im Spiel angezeigt, ohne dass dafür eine externe Seite geöffnet werden muss.
  • Die Begutachten-Schaltfläche wurde bei täglichen Herausforderungen von Battle Royale aus der unteren Leiste entfernt.

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Tastenbelegung von „Push-to-Talk“ entfernt wurde, wenn man „Zurücksetzen auf Standard“ in den Einstellungen von Rette die Welt verwendete.
  • Wenn ihr die Funktion „Spieler melden“ in Duo oder Team verwendet, sollte jetzt automatisch der Name des Spielers eingetragen werden, der euch eliminiert hat und nicht der Name eures Teammitglieds.
  • Bei mehreren Sprachen wurden einige fehlende Textübersetzungen ergänzt.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Scroll-Balken in „Tägliche Herausforderungen” nicht mit einem Controller bedient werden konnte.
  • Die Sichtbarkeit der Anzahl der verbleibenden Spieler im 50-gegen-50-Modus wurde verbessert.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem manche Optionen im Einstellungsmenü verschwinden konnten, wenn der Spieler bei geöffneten Einstellungen getötet wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Konditions- und Schildbalken im Siegesbildschirm leer angezeigt wurden.

AUDIO

  • Der Soundeffekt wurde verbessert, der erklingt, wenn man die in der Welt verteilten Generatoren mit Waffen trifft.
    • Bisher wurde ein ähnlicher Effekt wie bei Treffern an Decken- und Wandfallen abgespielt.

Fehlerbehebungen

  • Klatschgeräusche können jetzt mit dem Audioeffektregler in den Audioeinstellungen angepasst werden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler Zischgeräusche von knapp verfehlten Schüssen hörten, die die von ihnen beobachtete Person nicht hören konnte.
  • Die Musik von Tanz-Emotes wird bei anderen Spielern nicht mehr fortgesetzt, wenn ihr den Tanz abgebrochen habt.

PERFORMANCE

  • Bei Objekten wie Türen wurden mehrere Optimierungen vorgenommen, um die Bildfrequenz insgesamt zu verbessern.
  • Durch die Optimierung der Waffen wurde die Bildfrequenz leicht verbessert.
  • Es wurden viele Ruckler behoben, die auftreten konnten, wenn man in einem Match zum ersten Mal auf einen bestimmten Skin oder eine Waffe traf.
  • Ein Problem mit Partikeln wurde behoben, das beim Wechsel der Tageszeit zu Rucklern führen konnte.
  • Die Serverleistung wurde verbessert, indem die Aktualisierung der Physik optimiert wurde.
  • Performance-Probleme wurden behoben, die mit Marienkäferpartikeln in der Welt zusammenhingen.
  • Ein Problem mit der Position der sicheren Zonen des Sturms wurde behoben, das die Serverleistung erheblich beeinträchtigen konnte.
  • Die Gruppen- und Chat-Systeme im Spiel benötigen jetzt erheblich weniger Prozessorleistung.

MATCH-STATISTIK

  • „Matchstatistik“ liegt jetzt standardmäßig auf der V-Taste.

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, durch das die insgesamt verdienten EP in der Matchstatistik nicht stimmten.
  • Fallen tragen jetzt zu den Statistiken „Assists“ und „Angerichteter Schaden“ bei.
  • Ein Problem wurde behoben, das bei Spielern einen Assist anrechnete, wenn diese einen anderen Spieler nur mit der Spitzhacke trafen, bevor sie selbst eliminiert wurden.
  • In der Gesamtstatistik für Kopfschüsse wird jetzt die Anzahl der erzielten Kopfschüsse angezeigt und nicht mehr den vom Spieler verursachten Kopfschussschaden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der „Erlittener Schaden“-Wert nach dem eigenen Tod weniger als 100 betrug.
  • In der Wartezone abgefeuerte Schüsse beeinflussen nicht mehr die „Zielgenauigkeit“-Statistik.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem jeder Spieler den „Erster Kill“-EP-Bonus erhielt, der im Match einen anderen Spieler eliminiert hat.
  • Projektilwaffen haben jetzt Einfluss auf die Statistikwerte „Zielgenauigkeit“, „Treffer“ und „Kritische Treffer“.

NETZWERKE

  • Auf PC besteht jetzt die Möglichkeit, Spieler über Discord in die Gruppe einzuladen.
  • Auf Mac wird jetzt der Sprach-Chat vollständig unterstützt.
  • Twitch-Login wird jetzt für Battle Royale unterstützt.

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich Spieler nicht mit den „Nur Freunde“-Bestenlisten verbinden konnten.
  • Eine Absturzursache wurde behoben, die mit dem Sprach-Chat zusammenhängte.

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen