Vor einigen Monaten haben die macher eine kleine Gruppe engagierter Map-Designer dazu eingeladen, den Map-Editor von Far Cry 5 zu testen. Teil dieser Gruppe waren Veteranen der Szene, die schon seit dem Far Cry 2 Map-Editor Tausende von Spielern mit ihren großartigen Maps unterhalten haben.

Sie waren begeistert vom neuen Map-Editor für Far Cry 5 und nun freut sich ubisoft darauf, auch den Rest der Community an diesem tollen neuen Feature teilhaben zulassen!

Es gibt so viele Elemente.

Ab dem ersten Tag stehen über 9.000 Einzelteile zur Verfügung. Zum ersten Mal schließt das nicht nur Inhalte von Far Cry 5 ein, sondern auch von anderen Ubisoft-Spielen wie Far Cry 4, Far Cry Primal, Assassin’s Creed Black Flag, Assassin’s Creed Unity und Watch Dogs!

Dazu zählen Objekte und Strukturen, aber auch Vegetationstypen, Steine, Höhlen, Texturen und vieles mehr.

Aus Far Cry 5 kommen noch jede Menge Waffen, Fahrzeuge, Tiere und Gegner hinzu!

Viele Elemente aus den kommenden DLCs für Far Cry 5 werden außerdem dem Arcade-Editor hinzugefügt. Dem Spaß sind keine Grenzen gesetzt!

Multiplayer!

Erstellt Maps für die Multiplayer-Modi Deathmatch und Team-Deathmatch!

Platziert Waffen- und Fahrzeugpunkte strategisch sinnvoll, um den 12 Spielern, die auf eurer Karte um den Sieg kämpfen, die bestmögliche Spielerfahrung zu bieten!

Ausstattung für eure Spieler

Passt die Ausstattung für die Spieler eurer Karte nach Belieben an. Entscheidet über ihre Waffen, Zubehör, Munitionstypen, Ausrüstung und Wurfgeschosse.

Ihr könnt sogar eine unterschiedliche Ausstattung für jedes Team in einem Team-Deathmatch festlegen!

Neue Arten von Spielelementen

Verbaut Lichtquellen auf euren Karten und kontrolliert verschiedene Einstellungen wie Farbintensität, die Frequenz des Flackerns und vieles mehr!

Verwendet elektrische Funken, Feuer, Rauch und viele weitere visuelle Effekte, um den Detailgrad eurer Maps zu erhöhen.

Legt Wassergebiete fest, passt ihre Größe nach Belieben an und verändert ihr Aussehen!

Fügt euren Maps „generische Formen“ hinzu. Wählt aus über 100 unterschiedlichen Texturen und nutzt die Geometrie. Eurer Vorstellungskraft sind keine Grenzen gesetzt!

Umgebungs-Parameter

Steuert den Tag-/Nacht-Zyklus: Verändert die Tageszeit, die Position von Sonne und Mond, die globale Beleuchtung der Map und vieles mehr. Ihr könnt sogar die Größe des Mondes anpassen!

Spielt mit neuen Wetterbedingungen: Passt die Farbe des Himmels an, legt die Form der Wolken und die Stärke des Windes fest.

Ihr braucht Nebel auf euren Maps? Kein Problem. Ihr könnt unter anderem die Höhe, Dichte und Farbe selbst bestimmen.

Fügt euren Maps einen 3D-Hintergrund hinzu, um für eine realistische Umgebung zu sorgen.

Wählt einen FX-Farbfilter nach dem Erstellen der Map: Schwarz-weiß, Halluzination, Dschungel und viele mehr.

KI

Passt das Aussehen der KI an, um eure Map hervorzuheben.

Nutzt „Kontrollzonen“, um die KI (NPCs oder Tiere) in einem bestimmten Gebiet zu halten.

Greift auf die große Tierwelt von Far Cry 5 zurück, um eure Maps mit Leben zu füllen. Sorgt zum Beispiel mit einem Yeti für ein bisschen Chaos!

Spielmodi

Erstellt Maps in vier verschiedenen Einzelspieler- & Coop-Modi: Angriff, Außenposten, Reise und im neuen Modus Kopfgeldjagd. In Letzterem spürt ihr ein Ziel (oder mehrere Ziele) auf und tötet es, um euch dann bis zur Abholzone durchzuschlagen.

Audio

Stattet eure Maps mit Umgebungsgeräusche aus. Wie wäre es mit einem gruseligen Wald, einem ruhigen Dschungel oder den Tiefen eines Verlieses?

Eure Maps brauchen außerdem Musik. Dazu könnt ihr auf verschiedene Themen des Far Cry-Franchise, aber auch auf Assassin’s Creed Black Flack oder Assassin’s Creed Unity zurückgreifen!

Modifikatoren

Verpasst euren Maps mit einer Vielzahl an Modifikatoren ein ganz eigenes Feeling. Ihr könnt zum Beispiel den Fallschaden abschaffen, die Gravitation verändern, Friendly Fire aktivieren, einen Timer hinzufügen und vieles mehr.

Upgrades

Das Legen von Terraintexturen wurde verbessert. So einfach habt ihr noch nie eine Klippe erschaffen!

Die Start- und Endpunkte für Seilrutschen können jetzt frei auf der Karte platziert werden.

Legt das Aussehen des Ozeans und die Stärke der Wellen fest.

Fügt einen Respawn-Timer für Waffen und Munitionen hinzu.

Erschafft erklimmbare, zerstörbare oder explosive Objekte zu eurem Vorteil.

Eure Maps in der Arcade

Wenn Spieler Waffen-Skins oder Kleidung im Shop erwerben, werden diese in die Arcade-Maps übertragen. Stattet euch mit tollen Outfits aus, um bei euren Gegnern oder Coop-Partnern Eindruck zu hinterlassen!

Bei der Auswahl von Multiplayer-Maps stehen Spielern zwei Arten von Lobbys zur Verfügung.

Öffentliche Lobby: Nach jeder Runde wählen 3 zufällige Spieler je eine Map aus. Alle Spieler der Lobby entscheiden sich dann für eine dieser drei Karten (es können auch Arcade-Maps ausgewählt werden oder Maps erneut gespielt werden). Wenn ihr dran seid, zu entscheiden, könnt ihr eine der vorgeschlagenen Maps auswählen, eine eurer Favoriten oder eine selbst erstellte, um den anderen euer Talent vorzuführen!

Private Lobby: Es folgt derselbe Prozess wie in der öffentlichen Lobby. Allerdings können Spieler nur mit einem Passwort diese Lobby betreten. Sie können in Verbindung mit Partys verwendet werden, um leicht Multiplayer-Matches mit Freunden zu erstellen. So könnte ihr ausschließlich die Maps spielen, die euch gefallen! Wenn ihr eine Map mehrere Male veröffentlicht, wird die vorherige Version automatisch mit der neuen ersetzt. Um welche Version einer Map es sich handelt, erfahrt ihr in den Details in der Arcade. Solltet ihr Inspiration brauchen, könnt ihr euch die offiziellen Ubisoft-Maps ansehen, die zeitgleich mit dem Spiel erscheinen!

Entdeckt weitere Features des Far Cry 5 Map-Editors am 27. März. Wir können es kaum erwarten, eure Maps in der Arcade zu spielen! Für Xbox One, PlayStation 4 und PC verfügbar.

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
https://www.charbel.de

Kommentar verfassen