Von der echten in die virtuelle Welt: Wie schafft es ein Fußballstadion ins Spiel PES 2019? Diese Frage beantwortet ein neues Making-of-Video. Die Aufnahmen zeigen eindrucksvoll, wie die VELTINS-Arena – das Zuhause des FC Schalke 04 – vom PES-Entwicklerteam “eingescannt” wurde, um eine detailgetreue Repräsentation im neusten Fußballhit zu erschaffen.

Auf diese Art war es den Entwicklern von KONAMI möglich, mit PES 2019 eine noch realistischere Fußballsimulation abzuliefern. Denn neben naturgetreuer Physik und lebensnahem Spielerverhalten gehört auch eine authentische Spielumgebung dazu, um die Fans in waschechte Fußballstimmung zu versetzen.

PES 2019 erschien am 30. August auf PlayStation 4, Xbox One und STEAM. Das Spiel ist in zwei physischen Ausgaben erhältlich, mit dem neuen globalen Botschafter Philippe Coutinho auf dem Cover und David Beckham mit einer Sonderausgabe, die Fans die Möglichkeit gibt, myClub-Boni freizuschalten. Außerdem gibt es eine Legend-Edition, die nur als Download erhältlich ist und noch mehr Inhalte für myClub enthält.

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen