Fans von extremen Offroad-Abenteuer können sich ab heute über neue Inhalte für Spintires: MudRunner freuen: astragon Entertainment GmbH, Focus Home Interactive und Saber Interactive kündigen heute die Veröffentlichung von Spintires: MudRunner – American Wilds PlayStation 4, Xbox One und PC an. Die Erweiterung enthält neun neue Fahrzeuge, zwei neue Maps und vieles mehr.

Der Launch-Trailer ist jetzt verfügbar:

Der beliebte Indie-Hit erobert die amerikanische Wildnis und bietet neben ikonischen USFahrzeugen von Herstellern wie Ford, Hummer, Chevrolet und Western Star, zwei neue Karten, inspiriert von den rauen Landschaften Montanas, North Dakotas und Minnesotas. Zahlreiche neue Herausforderungen erwarten den Spieler in Spintires: MudRunner – American Wilds, welches das Hauptspiel, die American Wilds-Erweiterung und alle bisher erschienenen DLCs in sich vereint. Insgesamt mehr als 30 PS-starke Geländefahrzeuge, 60 Zusatzausstattungen, 10 einzigartige Sandbox- und 11 Challenge-Karten stehen zur Verfügung.

In der ungezähmten Wildnis Sibiriens sowie erstmals im Norden der USA warten matschiges Gelände, reißende Flüsse und andere Hindernisse, die dank der fortschrittlichen Physikengine des Spiels realistisch auf Gewicht und die Bewegung der Fahrzeuge reagieren, darauf, von virtuellen Offroad-Experten gemeistert zu werden. Nur mit Landkarte, Kompass, Winde und seinen Fahrkünsten ausgerüstet, startet der Spieler entweder solo oder im Koop-Multiplayer von Spintires: MudRunner – American Wilds mit bis zu drei weiteren Spielern in sein ganz persönliches Off-Road-Abenteuer. Auf dem PC können Spieler zudem zahlreiche, von der enthusiastischen Community kreierte Mods herunterladen und so ihre MudRunner-Erfahrung um ganze Truckladungen an neuen Inhalten erweitern.

Spintires: MudRunner – American Wilds ist ab sofort für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Am 27. November 2018 folgt dann die Umsetzung des erfolgreichen Spiels für Nintendo Switch.

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen