Ashe, Anführerin der Deadlock Gang und rebellische Revolverheldin, ist jetzt live in Overwatch – und hat keine Angst, sich die Hände schmutzig zu machen…

Die Revolverheldin Ashe tritt dem Overwatch-Kader als 29. Heldin bei. Ihr voller Name lautet Elizabeth Caledonia Ashe und sie stammt aus dem Südwesten der USA. Mit ihrem Gewehr Viper ist Ashe eine vielseitige Schadensheldin: Sie kann schnell aus der Hüfte schießen oder mithilfe des Visiers einen Schuss mit hohem Schaden abfeuern. Sie sprengt ihre Gegner mit Dynamit in die Luft und kann mit einem Schuss aus ihrer Doppelflinte entweder ihre Gegner oder sich selbst zurückstoßen, um sich mehr Mobilität zu verschaffen. Außerdem arbeitet Ashe nicht allein: Ihr Omnic-Verbündeter B.O.B. stürzt sich ins Gefecht, wenn sie ihn braucht.

Mehr Informationen zu Ashe und ihren Fähigkeiten – die Viper, Doppelflinte, Dynamit und B.O.B. – finden Sie auf ihrer Heldenseite sowie in ihrem Hintergrundvideo und ihrem Vorschauvideo.

Mit dem neuen Patch stürzt sich nicht nur Ashe in den Kampf, sondern es gibt auch Änderungen an der Heldenbalance von Mercy, Reaper, Roadhog und Symmetra. Alle Änderungen gibt es im neuen Video: Highlights von Patch 1.30.

Verpassen Sie auch nicht unseren neusten animierten Kurzfilm „Alte Bekannte“ mit Ashe, McCree und der Deadlock Gang.

Overwatch ist bereits für Xbox One, PlayStation 4 und PC verfügbar.

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen