Niantic, Inc. kooperiert mit der Welttourismusorganisation (UNWTO), um dem globalen Tourismus mit Hilfe von Niantics Real-World-Spielen neue Impulse zu geben. Als führendes Technologieunternehmen für mobile Augmented Reality (AR) und Entwickler von Pokémon GO sowie Ingress Prime organisiert Niantic einzigartige Kampagnen, um die Entdeckerlust der Reisenden und die Bekanntheit von Reisezielen rund um den Globus auf ein neues Niveau zu bringen. Niantic setzt diese Initiative in Zusammenarbeit mit dem UNWTO Travel.Enjoy.Respect-Programm um, das im August diesen Jahres offiziell gestartet ist.

Unser Ziel bei Niantic ist es, interaktive Spiele zu entwickeln, die Bewegung, soziale Interaktion sowie die Abenteuerlust fördern und den Spielern die Möglichkeit bieten, gemeinsam in der realen Welt Abenteuer zu erleben und dabei die oft unerforschte Geschichte ihrer eigener Nachbarschaft zu erkunden”, sagt Anne Beuttenmüller, Head of Marketing EMEA. “Wir freuen uns darauf, zusammen mit der UNWTO ganz neue Erlebnisse für unsere Spieler zu kreieren, um gemeinsam ein neues Bewusstsein für verantwortlichen Tourismus zu schaffen.”

Niantic und die UNWTO werden zusammen an den zahllosen, spannenden Möglichkeiten arbeiten, um weltweite Tourismusaktivitäten mit der faszinierenden AR-Technologie von Niantic zu kombinieren und so ganz neue Erlebniswelten zu schaffen. Durch die hauseigenen Smartphone-Spiele ermutigt und befähigt Niantic die Spieler dazu, sich mit den einzigartigen Orten der realen Welt sowie ihren Besonderheiten und ihrer Geschichte in einer positiven und motivierenden Art und Weise auseinanderzusetzen.

Mit unserem Engagement in Bezug auf Nachhaltigkeit und verantwortungsbewussten Tourismus stellt die Partnerschaft mit Niantic, die kürzlich UNWTO-Mitglied geworden sind, eine logische Ergänzung dar”, sagt Ion Vilcu, Director of UNWTO’s Affiliate Members Department. “Niantic ist Pionier im Erschaffen von Real-World-Spielen, die Spieler nicht nur dazu motivieren, neue Orte zu entdecken, sondern auch die Kultur und Schönheit der Welt näher bringen.”

Die Real-World-Mobile-Games von Niantic sowie ihre aktuellen, weltweiten Event-Initiativen haben Millionen Spieler auf der ganzen Welt zusammengebracht und so das Engagement für kulturelle Vielfalt gefördert und gleichzeitig öffentliche Kunst sowie die lokale Geschichte hervorgehoben.

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen