Owlcat Games und Deep Silver kündigen den Season Pass für das von Kritikern gelobte cRPG Pathfinder: Kingmaker an. Dieser beinhaltet jedes der drei zukünftigen Content-Updates, die auch einzeln erworben werden können. Jeder DLC beinhaltet umfangreiche neue Inhalte, wie neue Gebiete, Begleiter, Gegenstände, Spiel-Modi sowie noch mehr Emotionen und Story-Inhalte. Der Season Pass sowie das erste Inhaltspaket „The Wildcards“ erscheinen am 6. Dezember 2018 über Steam und GOG.

Die Inhalte der DLC-Pakete im Überblick (Alle Angaben ohne Gewähr):

The Wildcards – Veröffentlichung 6. Dezember 2018

Den, durch ihre Abenteuer in den Raublanden gestählten Helden, eröffnen sich in diesem DLC neue Möglichkeiten. Neben den Tieflingen, einer neuen spielbaren Rasse, hält mit den Kineticists, eine neue Heldenklasse Einzug ins Spiel. Da eine Klasse immer mit einem Volk verbunden wird, Ist der Weg frei für den Tiefling Kineticist und einen Begleiter, der wie alle anderen Figuren im Spiel einen vollumfänglichen Erzählstrang bietet.

Oleg Shpilchevsky, Head of Owlcat Games erklärt: „Während der Umfrage, die wir rund um potenzielle neue Völker durchgeführt haben, haben sich, neben den Aasimars, die Tieflinge als Fan-Wunsch herauskristallisiert. Ein Volk, das einen Hauch dämonischen Blutes in seiner Blutlinie führt. Nachdem die Tieflinge es nicht ins Hauptspiel geschafft haben, waren sie natürlich prädestiniert für den ersten Zusatzinhalt nach Veröffentlichung.“

Varnhold’s Lot (Februar 2019):

Der zweite DLC umfasst eine umfangreiche neue Kampagne. Während die Helden noch ihren Sieg feiern, treffen sie auf einen anderen Veteranen der Raublande: Maegar Varn. Dieser hat, ähnlich den Spielern, sein eigenes Herrschaftsgebiet ausgebaut und regiert die Nation Varnhold, gelegen an den felsigen Ausläufern des Dunsward. Wie erging es den Bewohnern dort, wie standen sie sich gegenüber? Innerhalb dieser neuen Geschichte erleben die Spieler, basierend auf ihren Entscheidungen im Hauptspiel, eine andere Sicht auf die Entwicklung der Welt von Pathfinder: Kingmaker. Der Inhalt umfasst bis zu 12 Stunden Spielzeit.

Beneath The Stolen Lands (April 2019):

Im der dritten Erweiterung führt Pathfinder: Kingmaker einen gänzlichen neuen Spielmodus ein. Welcher Held kennt nicht diese Tage, an denen epische Geschichten, tiefschürfende Entscheidungen und Konsequenzen dem Abenteurerherz einfach zu viel sind? Hand ans Schwert, manchmal will der Held von heute doch einfach seine Rüstung anlegen, ein paar Feuerbälle werfen und Horden feindlicher Monster erlegen! Beneath The Stolen Lands ermöglicht genau dies. In einem zufällig generierten endlosen Dungeon, warten zahllose Feinde auf starke Schwertarme und zerstörerische Zauber! Der Dungeon ist frei über einen separaten Spielstart verfügbar oder als Teil der Hauptkampagne.

Der Season Pass sowie die DLCs können hier erworben werden:

STEAM“DLC 1 – “The Wildcards”

https://store.steampowered.com/app/900447

Season Pass

GOG

Pathfinder: Kingmaker – The Wildcards:

https://www.gog.com/game/pathfinder_kingmaker_the_wildcards

Pathfinder: Kingmaker – Season Pass:

https://www.gog.com/game/pathfinder_kingmaker_season_pass

DLC Information (*dates are estimates and are subject to change)DLC 1 – “The Wildcards”  6. Dezember, 2018 – 7.99€

DLC 2 – “Varnhold’s Lot” – Februar , 2019* – 11.99€

DLC 3 – “Beneath The Stolen Lands” – April, 2019* 9,99€

(Alle DLC Inhalte benötigen das Hauptspiel)).

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
https://www.charbel.de

Kommentar verfassen