Das Remake von Galliens letztem Abenteuer ist jetzt endlich da – doch lohnt es sich echt, Las Vegum noch einmal anzuschauen? Die erste Version von Asterix und Obelix XXL 2 wurde 2005, also vor 13 Jahren, veröffentlicht. Mit Ausnahme von den Veröffentlichungen fürs Handy und diesem einen zwielichtigen Olympischen Spiele Titel war dies das letzte Asterix-Spiel, das auf PC und Konsolen veröffentlicht wurde. Nun hat Microids ein weiteres Spiel herausgebracht, dessen remastered Version wir uns gerne einmal näher anschauen würden.

Früher als Mission Las Vegum, Asterix und Obelix XXL 2 bekannt, hat das Spiel ein glänzendes Update erhalten. Doch inwiefern ist das spürbar? Erfüllt es moderne Standards und lohnt sich das Spiel immer noch? Lasst es uns herausfinden. Ich nehme einfach mal an, dass du Asterix den Gallier kennst, die Comic-Abenteuer von Goscinny und Uderzo und das allgemeine Setup. Wenn du Asterix nicht kennst, wirst du dich auch mit Asterix XXL 2 nicht auskennen und es wird sich vermutlich auch nicht lohnen, diesen Rückstand einzuholen. Wir empfehlen dir also vorab, lieber ein Fan zu sein, bevor du dich weiter hiermit befasst, denn es ist zwar ein Fanspiel – aber im Allgemeinen kein großartiges Game.

Die Story sieht folgendermaßen aus: der Druide Getafix ist unerklärlicherweise zu einem Verräter geworden, Julius Caesar gegenüber loyal und hat seine Druidenkollegen an die Römer verkauft. Er wurde in Las Vegum gesehen – einem Themenpark, den Caesar errichtet. Asterix und Obelix reisen mit Hilfe des Spions und Brillenträgers Sam Schieffer nach Las Vegum, um die Wahrheit über Getafix herauszufinden und die gefangenen Druiden zu befreien. Ja, Sam Schieffer ist eine ziemlich dumme Parodie von Sam Fisher, der Hauptfigur der Splinter Cell-Serie. Das ist nur die Spitze des Eisbergs von XXL 2. Anscheinend war es für die Entwickler nicht genug, eine Welt zu schaffen, die eine Kreuzung zwischen Las Vegas und Disneyworld ist; die Entwickler haben auch Anspielungen zu jedem einzelnen Videospiel gemacht, das es jemals gegeben hat. Einige tauchen nur zufällig im Hintergrund auf, aber die meisten der wichtigsten Gegner sind Parodien auf andere Videospiele. Es gibt Gegner, die auf Sonic, Mario, Pac-Man, Ken von Street Fighter und sogar Rayman basieren. Während einige von ihnen den Test der Zeit überstehen, sind die meisten eher unpassend – und einige funktionieren überhaupt nicht, wie der dicke römische Mann in Lara Croft-Shorts, der “Larry Craft” genannt wird und nicht „Laracroftus“ oder „Tombraidus“ oder etwas, was sich wenigstens halbwegs römisch anhört. Ditto Sam Schieffer, besonders, weil „Samfishus“ ja mal ein absolut geiler Name gewesen wäre.

In Bezug auf das Spiel lässt sich Asterix und Obelix XXL 2 am besten als 3D-Version eines Side-Scrolling-Games wie Streets of Rage oder The Simpsons Arcade Game beschreiben, mit ein paar einfachen Rätseln und Plattformgames. In diesem Spiel werden jede Menge Römer verhauen. Gerade wenn man denkt: “Jetzt wird die Welle wohl endlich vorbei sein”, geht es weiter und weiter und weiter. Das Schlimmste ist, dass es ehrlich gesagt keine große Herausforderung darstellt, solange man einfach betäubte Gegner als Waffen einsetzt. Der Kampf dauert also länger als nötig. In Anbetracht dessen ist der Fokus des Spiels der Kampf. Ich würde ja eigentlich nach mehr Herausforderungen fragen, aber ehrlich gesagt, die Kameraführung würde das viel zu nervig machen.

Zumindest sind die Levels amüsant und es macht Spaß, sie anzuschauen und zu spielen, mit all den Parodien von verschiedenen Orten wie Paris, Venedig, Wrestling-Arenen und so weiter. Das, was ich an dem Spiel jedoch überhaupt gar nicht verstehe ist die Las Vegas Caesar´s Palace-Parodie, beziehungsweise dessen Übersetzung. Das sollte ja eigentlich nicht so schwer zu machen sein, da man ja gegen den richtigen Caesar kämpft, richtig? Aus irgendeinem Grund wird es “SeizeUs Palace” genannt, was mich wirklich stört. Trotzdem macht es Spaß, das Spiel zu erkunden, zumindest, wenn die frühe 3D-Plattform-Kamera nicht in der Landschaft stecken bleibt und man somit getötet wird.

Als Asterix-Fan, der schon seit 2005 ein neues Videospiel wollte und zum Glück nicht das Original gespielt hatte, war ich angenehm überrascht, wie gut Asterix und Obelix XXL 2 sich gemacht hat. Das Spiel selbst ist ein einfaches 3D-Beat-Em-Up-Plattformgame, das wirklich ein tieferes Gameplay vertragen könnte, aber generell Spaß macht und zumindest einfallsreiche Level bietet – trotz der lästigen Kamera. Die Asterix- und Obelix-Lizenz wird im Allgemeinen gut bedient, aber wir sind nicht sicher, ob die ganzen Parodien diverser Videospiele wirklich so gut waren. Das Remake ist unkompliziert und beläuft sich nicht nur auf die Zwischensequenzen, welche völlig unpassend wirken; das Hauptspiel sieht ziemlich modern aus.
Ich gebe zu, ich bin das Zielpublikum für dieses Spiel, also habe ich es wahrscheinlich mehr genossen als der durchschnittliche Spieler. Wenn du Asterix-Fan bist, der entweder XXL 2 nicht gespielt hat oder es noch einmal spielen möchte, ist dies sicherlich eine Überlegung wert, obwohl das Spiel selbst ein bisschen simpler und ausgelutschter ist, als es sein müsste. Ein lustiges Asterix-Spiel und ein anständiges Remake. Aber wieso heißt Sam Schieffer von Belanos nicht Samfishus?!

Asterix & Obelix XXL 2 ist bereits für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch verfügbar.

Asterix & Obelix XXL 2 – Review / Test
4.5
Grafik
5.5
Sound
6.5
Steuerung
6.5
Spiele Spaß
8
Preis Leistung
Gesamtwertung 6.2 / 10
Fazit: Das Remake ist unkompliziert und beläuft sich nicht nur auf die Zwischensequenzen, welche völlig unpassend wirken; das Hauptspiel sieht ziemlich modern aus. Ich gebe zu, ich bin das Zielpublikum für dieses Spiel, also habe ich es wahrscheinlich mehr genossen als der durchschnittliche Spieler. Wenn du Asterix-Fan bist, der entweder XXL 2 nicht gespielt hat oder es noch einmal spielen möchte, ist dies sicherlich eine Überlegung wert, obwohl das Spiel selbst ein bisschen simpler und ausgelutschter ist, als es sein müsste. Ein lustiges Asterix-Spiel und ein anständiges Remake. Aber wieso heißt Sam Schieffer von Belanos nicht Samfishus?!
Kaufen Sie jetzt
Siehe größeres Bild

Weitere Bilder:Img - B07FSGY3JB
Img - B07FSGY3JB
Img - B07FSGY3JB
Img - B07FSGY3JB
Img - B07FSGY3JB
Img - B07FSGY3JB
Img - B07FSGY3JB

Jetzt bei Amazon Bestellen auch für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch verfügbar.


Hersteller:  astragon
ESRB-Bewertung: 
Plattform:  Nintendo Switch
Genre: 
Eigenschaften: 

Listenpreis: 0
Neu ab: EUR 49,95 Auf Lager
Benutzt ab: Ausverkauft
Veröffentlichungsdatum: November 29, 2018.

kaufe jetzt

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de