Nachdem in der letzten Woche die erste Alpha des SciFi-MMOs Dual Universe gestartet ist, veröffentlicht Novaquark heute einen neuen, cineastischen Trailer, der in 53 Minuten alle Features der Testphase zeigt. Um den bestmöglichen Überblick zu schaffen, ist das Video von JC Baillie (CEO von Novaquark) und Baptiste Agati (Game Designer bei Novaquark) kommentiert.

In der Alpha 1 von Dual Universe können Spieler bereits erkunden und beinahe alles bauen, was sie sich vorstellen können. Nicht nur das SciFi-Sandbox-System, auch das engagierte Terraforming der Entwickler sorgt dafür, dass der Kreativität bereits jetzt eine Menge Raum geschaffen wurde.

Das Spiel baut auf vier wesentliche Säulen auf: Erforschung, Bau, Handel und Eroberung. Doch die momentanen Möglichkeiten sind nur der Anfang der interstellaren Reise von Dual Universe in Richtung seiner Veröffentlichung. Die seit dem Beginn der Entwicklung starke Einbindung der Community wird natürlich weiterhin bestehen, und dem Feedback der Spieler – seien es Veteranen oder Neulinge – wird großer Wert beigemessen, während das Team ein echtes Gaming-Metaversum schafft und einen SciFi-Traum Wirklichkeit werden lässt.

Als Beleg des Engagements für diese Vision heißt Dual Universe bis zum Ende des Jahres alle Kickstarter-Unterstützer zur Alpha 1 willkommen – unabhängig davon, welchen Betrag sie gegeben haben. Auf diese Weise wird die Bevölkerung des Spiels auf über 11.000 Spieler gebracht, die allesamt in derselben, vollständig editierbaren Servershard spielen.

Dual Universe ist jetzt in seiner Alpha 1-Fassung verfügbar. Die Veröffentlichung der Alpha 2-Fassung ist für die erste Hälfte 2019 geplant.

Dual Universe war der drittgrößte Videospiel-Kickstarter weltweit in 2016 und konnte über eine Million Dollar an Finanzierung durch Kickstarter und seine offizielle Webseite anziehen. Bereits jetzt kann das Spiel über 11.000 Unterstützer und beinahe 2.100 organisierte Communities im Spiel vorweisen.

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen