Far Cry New Dawn ist im Großen und Ganzen das gleiche Spiel wie Far Cry 5. Die Mechanik ist die gleiche, die Waffen sind die gleichen, sogar die Charaktere sind größtenteils die gleichen. Aber es verlässt die moderne Umgebung des vorherigen Spiels für eine bewusst verrücktere Post-Apokalypse. Es ist eine Veränderung, die, obwohl sie weitgehend kosmetisch ist, das Spiel enorm verbessert. Es ist schon komisch, wie der Rahmen eines Spieles das Vergnügen so dramatisch beeinflussen kann. Ich kam mit Far Cry 5 überhaupt nicht zurecht. Ich dachte, dass seine aufgeblasenen Themen wie religiöser Extremismus und moderner amerikanischer Faschismus nicht gut zu einem Spiel passen, bei dem Bären mit Flammenwerfer erlegt werden. Die ernste Geschichte ließ das Spiel plump erscheinen, und die angenehme Albernheit des Spiels fühlte sich durch die Geschichte gehemmt. Mit New Dawn, auf der anderen Seite, hatte ich einfach richtig Spaß.

New Dawn spielt 17 Jahre nach Far Cry 5 und findet am selben Ort in Hope County, Montana, statt. Obwohl das Land landschaftlich vertraut ist, hat es sich aufgrund einer Reihe von nuklearen Explosionen, die die Bevölkerung für beinahe zwei Jahrzehnten unter Tage zwangen, fast unkenntlich gemacht. Als sie auftauchten, stellten sie fest, dass die Natur das Land zurückerobert hatte. Städte und Dörfer sind halb verrottet und mit Pflanzen bedeckt, während fast überall, wo man hinschaut, alles von violetten Blumen bedeckt ist. Die Geschichte versetzt dich in die Rolle des Kapitäns, dem namenlosen Anführer einer Art postapokalyptischem Roten Kreuz. Auf ihren Reisen durch die USA mit einem der wenigen funktionierenden Zügen helfen sie den Gemeinschaften, sich in der neuen Welt wieder zu etablieren. Als der Zug jedoch in Hope County ankommt, wird er von einem Stamm von Warboy-Möchtegern angegriffen, die sich selbst die Highwaymen nennen und angeführt werden von einem Paar Zwillingsschwestern.

Nach einem Einführungskampf entkommst du dem Trümmerfeld und schließt dich mit der örtlichen Gemeinde zusammen, um Hope County ein für alle Mal von den Highwaymen zu befreien. Aus spielerischer Sicht bedeutet dies, dass man fast die gleichen Dinge tut, die man in früheren Far Cry-Spielen getan hat – Basen erobern, Prepper-Stashes untersuchen und verschiedene Arten von Nebenmissionen starten. Der Unterschied besteht darin, dass das neue Thema – zusammen mit einer Handvoll neuer Mechaniken – das gesamte Erlebnis viel besser macht. Zum Beispiel ist eines der ersten Dinge, die du in Far Cry 5 tust, ein Saw-Launcher zu bauen, eine Armbrust ähnliche Waffe, die untertassengroße Sägeblätter abfeuert. Es ist einfach albern. Aber Far Cry war schon immer offensichtlich absurd. Es ist eine Serie, zu deren Highlights der Abschuss eines Raketenwerfers vom Rücken eines Elefanten gehört. Anstatt diese Absurdität zu bekämpfen, erkennt New Dawn sie jedoch an und begrüßt sie. Eine Haltung, die das Spiel viel unterhaltsamer macht. Es ist durchaus sinnvoll, einen riesigen Warzenschwein namens Horatio als Sidekick zu haben, oder einen Plappermaul-Oktogenar, der auch zufällig ein Crack-Sniper ist, denn es ist die Apokalypse! Far Cry’s script war schon immer bunt, und endlich passt auch die Welt dazu.

New Dawn hat jedoch mehr zu bieten als nur einen Hauch von Neonfarbe. New Dawn nimmt auch ein paar systembasierte Änderungen vor. Eines davon dreht sich um eine neue Heimatbasis namens Prosperity, die du erweitern und verbessern musst, um Zugang zu bestimmten neuen Upgrades zu erhalten, wie Gesundheitsboosts, mächtigere Waffen und so weiter. Um dies zu erreichen, müssen verschiedene Arten von Ressourcen aus der Umwelt geschöpft werden. Das Spiel nennt es Crafting, aber das trifft es nicht wirklich. Du sammelst alle Teile, drückst einen Knopf, und das Spiel erledigt die ganze Arbeit für dich. Normalerweise würde dieser Designansatz von mir ein dickes, fettes NEIN von mir bekommen. Es gelang mir jedoch, mich zu motivieren, Außenposten auf eine Weise zu erforschen und zu erobern, wie es Far Cry 5 nicht konnte. Dies liegt zum Teil daran, dass die schönen Prepper-Stash-Rätsel vom ersten Spiel zurückkehren, kleine maßgeschneiderte First-Person-Rätsel, die wirklich Spaß machen zu lösen. Aber darüber hinaus fühlt es sich immer noch gut an, in alte Atombunker und verfallene Scheunen einzutauchen, um nach Schrott zum Plündern zu suchen.

Dies entpuppt sich als ein Thema für Far Cry New Dawn, denn es fügt einen weiteren Mechanismus hinzu, den ich normalerweise hasse und dennoch in dieser spezifischen Interpretation sehr genieße – eine mehrstufige Beute und Feinde. Jeder Feind und jede Waffe ist in der bekannten RPG-Ligatabelle von Common, Uncommon, Rare und Epic gelistet, die moderne Spiele zu durchdringen scheint (New Dawn nennt sie etwas anderes, aber es ist das gleiche System). Normalerweise mag ich dieses Zeug in Spielen nicht, weil es sich zu künstlich anfühlt. Es ist mega nervig, einem Feind in Assassin’s Creed durch die Augen zu stechen, und doch stirbt er nicht, weil er ein “epischer” Gegner ist. Ein Messer in die Augen stoppt jeden, Bruder, egal wie krass du bist. Aber auch hier funktioniert dieses System in New Dawn.

Kämpfe sind länger und anspruchsvoller, was wiederum bedeutet, dass es mehr Möglichkeiten für die Systeme gibt, zu kollidieren und lächerliche Ereignisse zu produzieren, wie z.B. eine Schießerei, die plötzlich von einem massiven Bären unterbrochen wird. Es ist auch weniger starr im Vergleich zu Assassin’s Creed Odyssey. Ein Kopfschuss gegen einen ungepanzerten Gegner wird ihn trotzdem sofort töten, während Sprengstoffe alles massiv beschädigen.

Alles in allem ist New Dawn viel ausgeglichener als Far Cry 5, ein Element, das meiner Meinung nach durch die kleinere, fokussiertere Größenordnung unterstützt wird. New Dawn wird wahrscheinlich etwa 20 Stunden dauern, bis du es durchgespielt hast, einschließlich aller Nebenquests, hat es etwa die Hälfte der Größe von FC5. Das ist immer noch eine ordentliche Größe, aber es bedeutet auch, dass sich die zufälligen Begegnungen auf der Straße eher wie ein Teil des Spiels anfühlen als wie ein Hindernis für das nächste Symbol auf der Karte. Hier gibt es jedoch ein Aber. Ich mag sehr viel von dem, was New Dawn kann. Aber man kann sich der Tatsache nicht entziehen, dass es Far Cry 5 sehr ähnlich ist. Es wäre unfair, es als Neuauflage zu bezeichnen, aber es ist auch kein ganz neues Spiel. Es wird wie ein komplettes Spiel für fast 40 € berechnet, was ich für das, was sich wie ein eigenständiges Erweiterungspaket anfühlt, sehr happig finde. Wie gesagt, ich interessierte mich jedoch nicht sehr für Far Cry 5, und ich finde New Dawn viel schmackhafter. Es ist ein kompakteres, besser durchdachtes und rundum angenehmeres Gesamtpaket. Es ist nicht wirklich ein Neuanfang für die Serie, aber es bietet einen schönen Abschluss für Far Cry 5

Far Cry New Dawn ist bereits für Xbox One, PlayStation 4 und PC verfügbar.

Far Cry New Dawn – Review | Test
6.5
Grafik
7
Sound
6.5
Steuerung
6
Spiele Spaß
4
Preis Leistung
Gesamtwertung 6 / 10
Unser Fazit
Ich mag sehr viel von dem, was New Dawn kann. Aber man kann sich der Tatsache nicht entziehen, dass es Far Cry 5 sehr ähnlich ist.
Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen