Astragon Entertainment und weltenbauer. Software Entwicklung freuen sich, heute gleich einen ganzen Schwung an Neuigkeiten zum kommenden Bau-Simulator 3 für iPhone und iPad sowie Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem bekanntzugeben. Dank der Partnerschaft mit BOMAG werden Spieler im neuesten Teil der Simulationsreihe erstmals auch Zugriff auf offiziell lizenzierte Fahrzeuge des beliebten deutschen Baumaschinenherstellers erhalten. Der weltweite Release des Spiels ist für den 10. April 2019 geplant. Zudem können Nutzer das Spiel ab sofort im Apple App Store vorbestellen bzw. sich auf Google Play vorregistrieren.

Der offizielle Trailer mit der Vorstellung der neuen BOMAG-Baumaschinen aus dem Bau-Simulator 3 liegt hier zur Ansicht bereit:

Der Bau-Simulator 3 entführt Spieler in das fiktive europäische Illertal, samt der Stadtgebiete von Neustein und dem idyllischen Peckling am See. Im Spielverlauf gilt es, sich in der frei befahrbaren Welt vom kleinen Dienstleister zum größten Bauunternehmer der Region hochzuarbeiten. Hierbei steht dem Spieler eine riesige Auswahl an offiziell lizenzierten Baumaschinen weltweit bekannter Marken und Hersteller zur Verfügung, mit denen er in zahl- und abwechslungsreichen Aufträgen zur Tat schreiten darf, angefangen mit kleinen Lieferjobs über Erdarbeiten, Garten- und Landschaftsbau, den Bau von Häusern und Bürogebäuden, dem Straßen und Brückenbau bis hin zum Errichten von gigantischen Windrädern. Hinzu kommen spannende und besonders herausfordernde Spezialaufträge, bei denen die Spieler beweisen können, dass sie wahre Meister ihres Faches sind.

Dank der Partnerschaft mit dem Maschinenhersteller BOMAG, der als Weltmarktführer auf dem Sektor der Verdichtungstechnik gilt, erhalten Spieler im Bau-Simulator 3 nun erstmals auch Zugriff auf vier brandneue Fahrzeuge des deutschen Traditionsunternehmens. Während sich die BM 2000/75 Kaltfräse hervorragend dazu eignet, alte und ausbesserungsbedürftige Asphaltschichten abzufräsen, lassen sich mit dem BW 213 DH-5 Walzenzug Erdflächen perfekt planieren, bevor mit dem BF 600 C-2 Straßenfertiger neuer Asphalt aufgetragen und dieser dann mithilfe der schweren und knickgelenkten BW 151 AD-5 Tandemwalze verdichtet wird.

Neben den neuen Straßenbaumaschinen von BOMAG stehen für Spieler im Bau-Simulator 3 natürlich auch wieder zahlreiche Fahrzeuge und Maschinen weiterer weltweit beliebter Hersteller und Marken wie Caterpillar, Liebherr, MAN, Palfinger, Bell, STILL, ATLAS und MEILLER Kipper bereit. Zudem dürfen sich angehende Bauherren auf brandneue Baumaschinen der ebenfalls neu hinzugekommenen Lizenzpartner WIRTGEN, VÖGELE, HAMM, CASE und Bobcat freuen.

Der Bau-Simulator 3 für iPhone und iPad sowie Smartphones und Tablets mit Android™-Betriebssystem wird am 10.04.2019 zum Preis von 4,99 EUR (UVP) im Apple App Store und auf Google Play erscheinen.

iPhone und iPad-Nutzer, die es kaum noch abwarten können, mit den neuen Baumaschinen und Fahrzeugen zur Tat zu schreiten, können das Spiel ab sofort im Apple App Store vorbestellen.

Vorbestellung des Bau-Simulator 3 für iPhone und iPad im Apple App Store:

https://itunes.apple.com/de/app/construction-simulator-3/id1439889483

Nutzer von Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem können sich unterdessen auf Google Play vorregistrieren und werden dann zum Release des Spiels automatisch benachrichtigt.

Vorregistrierung des Bau-Simulator 3 auf Google Play:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.astragon.cs3

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen