Willkommen bei den Ödland-Rangern!

Herzlich willkommen zu RAGE 2 – einem Spiel, das die kultige Ego-Action von id Software in einer irrwitzigen offenen Welt entfesselt, die von den Open-World-Profis der Avalanche Studios geschaffen wurde.
Die wichtigste Info zu RAGE 2 aber lautet: Dieses Spiel ist purer Spaß. Es macht Spaß, sich mit der Vortex-Fähigkeit hoch in die Lüfte zu schwingen, via Doppelsprung noch ein bisschen weiter zu hüpfen, mittels Dash voranzustürmen, in der Luft schwebend auf Gegner zu zielen, sie mit dem Feuersturmrevolver in Brand zu stecken und dann mit einem Slam ein paar unglückliche böse Buben zu zerschmettern, so dass von ihnen nur noch einige Fleischbrocken übrig bleiben.
Und der wichtigste Tipp, den wir Ihnen mit auf den Weg geben können: Nehmen Sie sich Zeit. Erkunden Sie das Ödland, verbessern Sie alles, was sich verbessern lässt, finden Sie alle Archen, besorgen Sie sich Ihre Waffen und Fähigkeiten, werden Sie zum Ödland-Superhelden und retten Sie die Welt! Am allerwichtigsten aber: Haben Sie Spaß dabei!

WAFFEN UND KAMPF
RAGE 2 ist klassischer Kampf im id Software-Stil. Sie tragen ein verheerendes Arsenal durchschlagender Waffen mit sich herum, deren Power Sie jedes Mal in den Knochen SPÜREN, wenn Sie den Abzug drücken. Sie sind das mächtigste Wesen dieser Welt, setzen in Angriff und Verteidigung auf Ihre Beweglichkeit und Fähigkeiten. In diesem Spiel wird sich nicht heimlich angeschlichen – als Spieler werfen Sie sich ohne Unterlass in den Kampf. Hier fliegen die Fetzen. Blutige Fetzen.

Die fetten Waffen von RAGE 2 lassen sich allesamt aufwerten. Zu Ihrem Arsenal gehören:
• Wingstick: Das Markenzeichen von RAGE. Werfen Sie diesen dreiarmigen Bumerang auf einen Mutanten und erleben Sie, wie er vom Wingstick in Stücke gerissen wird.
o Übrigens: Der Wingstick lässt sich so verbessern, dass er im Bogen um Hindernisse fliegt und Gegner dahinter trifft. Fühlen Sie sich wie James McAvoy in WANTED!
• Pistole: Auch wenn die Pistole zur Shooter-Grundausstattung gehört, liefert die erste feurige Freundin des Rangers die nötige Mannstoppwirkung, um einer ganzen Menge bösen Buben das Licht auszublasen. Wechseln Sie zwischen Standard-Feuerstoß und einem gezielten Schuss mit hohem Schaden.
• Ranger-Sturmgewehr: Vollautomatisch und in hohem Maße individualisierbar. Wer mit dieser Waffe loslegt, der bleibt ihr treu – egal wie dick es kommt.
• Kampfschrotflinte: Im Standardmodus ist sie eine typische Schrotflinte à la id Software – verursacht also verheerenden Streuschaden, der die Gegner von den Beinen reißt. Wird die Flinte aber gezielt abgefeuert, sorgt ein gewaltiges Geschoss dafür, dass das unglückselige Ziel einen skurrilen Schmerzenstanz aufführt.
• Smart-Raketenwerfer: Der Smart-Raketenwerfer „Fury“ verfügt über erstklassige Aufschalt-Technologie, die sicherstellt, dass niemand vor seinem explosiven Zorn verschont bleibt.
• Impulskanone: Bringen Sie doch mal ein paar Gesichter zum Schmelzen mit dieser Mordsknarre, die Blitze aus purer, superheißer Energie spuckt.
• Hyperkanone: Halten Sie den Abzug, um eine magnetische Ladung aufzubauen, die Sie anschließend in Höchstgeschwindigkeit durch die Köpfe von einem, zwei, ja sogar drei Goons schicken! (Richtig, man könnte auch Railgun dazu sagen.)
• Feuersturmrevolver: Versenken Sie ein paar Kugeln in die Gegner, schnippen Sie Thanos-mäßig mit den Fingern, und genießen Sie das Grillfest.
• Grav-Pfeil-Werfer: Pfeifen Sie auf die Gesetze der Schwerkraft und wirbeln Sie Ihre Gegner fröhlich in der Gegend herum. Spicken Sie die bösen Buben mit gravitongeladenen Pfeilen und feuern Sie sie dann gegen Gebäude oder andere feste Objekte, um sie wie Insekten auf der Windschutzscheibe zerplatzen zu lassen.

NANOTRITENFÄHIGKEITEN
Waffen sind super, aber was den Kampf von RAGE 2 erst RICHTIG genial macht, ist die Kombination aus Feuerkraft und Ihren Nanotritenfähigkeiten – besonderen Skills, die Sie in einen Ödland-Superhelden verwandeln. Hier präsentieren wir nur einige der Fähigkeiten, die allesamt verbessert werden können, um Sie noch mächtiger zu machen.

• Dash: Ob Sie Ihren Sprung verlängern oder feindlichen Angriffen ausweichen wollen – der Dash bringt Sie geschwind dorthin, wo Ihr Typ gefragt ist. Oder weg von dort, wo Sie gerade nichts zu suchen haben.
• Slam: Mit diesem verheerenden Bodenaufschlag-Angriff zeigen Sie, dass nicht nur alles Gute von oben kommt. Die Slam-Wirkung hängt von der Höhe der eigenen Position ab.
• Zerschmettern: Wer sich von gewissen Mitmenschen bedrängt fühlt, für den kommt diese kinetische Druckwelle wie gerufen. Dank ihr werden Gegner zurückgeworfen, und manchmal explodieren sogar ein paar Köpfe.
• Vortex: Werfen Sie einfach den Antischwerkraft-Vortex in die Nähe Ihrer Widersacher und flugs werden diese an einen Punkt gezogen, wo sie dann hilflos in der Luft baumeln. Wenn Sie in Ihren eigenen Vortex laufen, erreichen Sie zudem genau die richtige Fallhöhe für einen netten Slam.
• Barriere: Dieser persönliche Kampfschild blockt feindlichen Beschuss und tötet so ziemlich alles, mit dem er in Berührung kommt.
• Overdrive: Sie wollen also das totale Chaos anrichten? Mit Overdrive bringen Sie Waffen jenseits ihres normalen Leistungsvermögens und verleihen ihnen einzigartige neue Attribute. Verknüpfen Sie Ihre Fähigkeiten, um Gegner schneller zu erledigen und die Overdrive-Anzeige aufzufüllen.

JÄGER DER VERLORENEN ARCHEN
In RAGE 2 werden in sogenannten Archen neue Nanotriten-Fähigkeiten freigeschaltet und diverse Waffen wie Smart-Raketenwerfer oder Schrotflinte eingesammelt. Es ist elementar, Zeit auf die Erkundung des Ödlands und die Suche nach den Archen (von denen es mehr als 12 gibt!) zu verwenden. Nur so werden Sie mächtig genug für die größeren Kämpfe, die später im Spiel auf Sie warten. Einige Archen lassen sich als Teil von Quests entdecken, andere findet man durch bloßes Spazierenfahren oder dank Informationen, die in den Handelstädten der Welt von besonderen Charakteren erstanden werden.

** KURZ GESAGT: INVESTIEREN SIE DIE ZEIT UND HOLEN SIE SICH ALLE ARCHEN! **

FAHRZEUGE – WAS RUMSTEHT (und noch Räder hat), KANN AUCH GEFAHREN WERDEN
Von Fraktions-Vehikeln über Panzer bis hin zu Eiswägen und frisierten Rennautos hat Walker eine reiche Auswahl an Fahrzeugen. Jedes Modell ist bereit für das Ödland und besitzt die nötige Ausstattung. Was rumsteht (und noch Räder hat), lässt sich auch fahren – und wunderbar dazu verwenden, den Gegnern Saures zu geben!
Über das Garagensystem des Spiels lassen sich sämtliche Fahrzeuge, die im Ödland gekapert und zu einer Garage gebracht wurden, jederzeit und überall in der Welt herbeirufen. Hier sind nur ein paar der Vehikel, auf die Sie stoßen werden:
• Phönix: Der Phönix ist nicht nur Walkers erstes geländegängiges Vehikel, sondern auch eine Allzweck-Todesmaschine, die sich umfassend aufrüsten lässt und nur darauf wartet, von Ihnen herbeigerufen zu werden.
• Raptor: Klar, auf diesem flinken Motorrad ist man zwar den Elementen (und gegnerischen Schüssen) etwas stärker ausgesetzt – aber, hey, Sie sehen einfach verdammt cool darauf aus.
• Ikarus: Mit dem Gyrokopter geht‘s ab in die Lüfte. Dieses Fluggerät befördert Sie zu schwer erreichbaren Stellen – und Sie können sich damit auf eindrucksvolle Weise von oben ins Gefecht stürzen.
• Monstertruck: Wenn Sie hinter dem Steuer eines solchen Ungetüms anbrausen, gibt es für feindliche Fußgänger, andere Fahrzeuge und sonstige lästige Hindernisse kein Entkommen.
• Propellerboot: Brauchen Sie etwas Hilfe, um die trüben Sümpfe der Sekreto-Marsch zu durchqueren? Hier empfiehlt sich das Propellerboot – das bevorzugte Transportmittel der River Hogs.
• Rennwagen: RAGE 2 bietet eine Fülle von Rennwagen, die alle für irrsinniges Tempo gebaut wurden. Man kann sie klauen oder auf der Rennstrecke der zerklüfteten Prärie ehrbar gewinnen.

TIPPS VOM TEAM!
Wir haben unsere Freunde von den Avalanche Studios nach ihren besten Tipps und Tricks für das Spielen von RAGE 2 gefragt. Hier sind sie.

Allgemeine Tipps
• Hetzen Sie nicht durch das Spiel, sondern kümmern Sie sich erstmal um die Archen. Suchen und finden Sie alle. Es ist SO wichtig, sämtliche Waffen und Upgrades zu bekommen!
• Halten Sie nach Lagerkisten und Meteoriten Ausschau, um Feltrit einzusammeln. Verwenden Sie das Feltrit zur Verbesserung Ihrer Waffen und Fähigkeiten.
• Verkaufen Sie Ihren Schrott! Händler in Wellspring, Gunbarrel, Oasis und Dreadwood kaufen ihn für bare Münze.
• Kaufen Sie Baupläne für Wingsticks und Gesundheitsinfusionen! Auf der ersten Stufe können Sie damit die entsprechenden Items herstellen (was sich im Spielverlauf als äußerst nützlich erweist), weitere Pläne steigern ihre Nützlichkeit noch.
• Datenpads verschaffen Ihnen Projektpunkte! Zwar nicht viele, aber Sie finden die Pads überall und sie stellen eine einfache Methode dar, an Kvasir-Punkte zu kommen.
• Die Sidewinder-Pistole ist nicht nur die „Start-Waffe“, sondern auch ziemlich mächtig. Ihre Feuerstöße treffen in einiger Entfernung, und wenn ihr Visier genutzt wird, erlaubt sie sogar wirkungsvolle Kopftreffer.
• Verwenden Sie den Dash! Diese Fähigkeit ist eine tolle Möglichkeit, dem Feuer härterer Gegner (wie Obrigkeits-Wachtürmen, Cyber-Crushern oder den Shrouded) auszuweichen. Zudem kommt man in Kombination mit dem Grav-Sprung an schwer erreichbare Stellen.

Tipps zum Fahren
• Handbremse! Ihren Einsatz zu erlernen ist wirklich wichtig. Drücken Sie aufs Gas, legen Sie sich mittels Powerslide in die Kurve und zünden Sie den Turbo, wenn Sie in die gewünschte Richtung blicken.
• Denken Sie im Fahrzeugkampf ans Rammen. Motorräder über Klippen zu schubsen macht richtig Laune!
• Versuchen Sie erst gar nicht, mit einem Phönix ohne Upgrades einen Konvoi anzugreifen. Sie werden sich allzu oft aus seiner Asche erheben müssen …

Tipps zu Upgrades
• Investieren Sie die Projektpunkte! Sie müssen Walkers Fähigkeiten verbessern.
• Die Upgrades für die Munitionstasche sind total hilfreich, genauso wie die Upgrades, die Ihnen beim Aufspüren von Datenpads und Kisten helfen.
• Sobald Sie das entsprechende Projekt-Upgrade haben, ist die Rückführung von Vehikeln in die Städte die beste Möglichkeit, an Autoteile zur Verbesserung des Phönix zu kommen.
• Kaufen Sie Baupläne, um Ihre Wurfgegenstände zu verbessern.
• Verbessern Sie zuerst die Aufladezeit ihrer Nanotriten-Fähigkeiten. Je schneller Sie Ihre Fähigkeiten im Kampf einsetzen können, desto effektiver ist Ihr Vorgehen.
• Sorgen Sie als Erstes für ein Upgrade der Schrotflinte. Eine Erhöhung des Schadens gegen Rüstung ist fundamental, genauso wie die Erhöhung der Reichweite.

RAGE 2 ist ab dem 14. Mai 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

One Kommentar zu “Rage 2 – Reiseführer durch die Post- Apokalypse – Preview

Kommentar verfassen