Im vergangenen Jahr erschien mit Firewall: Zero Hour von First Contact Entertainment ein hochkarätiger Taktik-Online-Shooter für PlayStation VR. Sony PlayStation kündigt an, dass sich Fans und Neueinsteiger auf Operation: Nightfall freuen dürfen – eine Saison mit neuen Inhalten, welche die bisher größte Erweiterung für das Spiel darstellt.

Operation: Nightfall bringt folgende Neuerungen mit sich:

  • wöchentliche Missionen, tägliche Aufgaben und kosmetische Belohnungen
    • pro Woche eine kostenlose Mission mit täglichen Aufgaben
    • exklusive Bonusmissionen mit kosmetischen Belohnungen für Op-Pass-Inhaber
  • neue Karten und Kontraktoren
    • Karte “Hangar” (kostenlos für alle Spieler erhältlich)
    • Kontraktor “Ruby” (zunächst exklusiv für Op-Pass-Besitzer)
    • Eine weitere Karte und ein zusätzlicher Kontraktor werden im Laufe der Saison hinzugefügt.
  • neue Waffen durch Beendigung bestimmter Missionen
    • Richardson SG12
    • Sarge
    • Raptor
  • neue Benutzeroberfläche und andere Verbesserungen
    • Update des User-Interfaces und der allgemeinen Performance
    • Verbesserungen und nützliche Funktionen in der Lobby
  • bessere, an Spielerverhalten angepasste KI

Weitere Möglichkeiten, neue Inhalte freizuschalten

Die neuen Inhalte können ab dem 21. Mai auf folgende Arten freigeschaltet werden:

  • kostenloses Operation: Nightfall-Update für alle Besitzer von Firewall: Zero Hour am 21. Mai
  • Nightfall Op-Pass, der Zugriff auf alle neuen exklusiven Inhalte von Operation: Nightfall (Missionen, Aufgaben, Kontraktoren, Belohnungen) gewährt
  • Hackerschlüssel, mit denen Missionen sofort erfolgreich abgeschlossen werden können (in 5er-Packs erhältlich, keine Ausschüttung von EP)

Im PlayStation Store wird zudem ein Paket bereitstehen, das den Nightfall Op-Pass sowie 25 Hackerschlüssel enthält.

Neuer Trailer und sieben Inhaltspakete

Zur Ankündigung von Operation: Nightfall gibt es auch einen neuen Trailer, der hier angesehen werden kann:

In Vorbereitung auf Operation: Nightfall werden bisher erschienene kosmetische Inhalte in speziellen Inhaltspaketen neu aufgelegt, wobei sich jedes Paket einer anderen Kategorie widmet: Skins, Trinkets, Gesichtsbemalungen, Abzeichen und neue Kontraktoren.

Die Inhaltspakete sind bis zum 21. März im PlayStation Store erhältlich. Danach sind die Inhalte nur noch durch den Abschluss von Missionen verfügbar.

Firewall: Zero Hour ist seit August 2018 digital im PlayStation Store sowie im Handel sowohl einzeln als auch als Bundle mit dem PS VR Ziel-Controller erhältlich.

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen