Wenn du genug davon hast dir jedes Jahr eine neue Tastatur zu kaufen, weil die alte zu ungenau wurde oder schlichtweg kaputt gegangen ist, dann solltest du einen Blick auf die Klim Dash werfen: Die Hersteller dieser Tastatur mit niedrigen, roten Schaltern und voller RGB-Beleuchtung, vertrauen so sehr auf die makellose Herstellungsqualität, dass sie die Tastatur mit ganzen 10 (ja, 10) Jahren Hersteller-Garantie liefern. Also über Neukäufe musst du dir im nächsten Jahrzehnt keine Gedanken machen…

Aber hält die Klim Dash was die lange Garantie verspricht? Wir hatten die Gelegenheit diese interessante Tastatur, genauso wie die Klim Aim Chroma Maus und das Klim Supremacy Mousepad zu testen.

Zu allererst muss man sagen, dass die Kombination dieser 3 Teile einfach nur genial ist. Alle drei Komponenten haben eine eingebaute RGB-Beleuchtung, die man natürlich an einander anpassen kann. Aber fangen wir bei der Tastatur, dem Kernstück dieser Review, an:

Was direkt auffällt, wenn man die Klim Dash zum ersten Mal in den Händen hält, ist das ergonomische Design. Die Tasten sind sehr platzsparend auf der Tastatur verteilt, es gibt kaum überflüssige Ränder, während sie gleichzeitig eine sehr angenehme Größe haben. Insgesamt ist das Design sehr schlicht gehalten, wird jedoch durch die RGB Beleuchtung, die jeder Taste unterstreichen, sehr aufgewertet. Diese ist individuell anpassbar und bietet über 40 verschiedene Effekte. Obwohl die Klim Dash eine rein mechanische Tastatur ist, sind die Tastenanschläge dank der ultra-reaktiven Red Switches sehr leise und exakt. Es ist sehr einfach mit dieser Tastatur schnell zu tippen, und das noch dazu ohne nervige, laute Störgeräusche, die sehr viele Menschen an mechanischen Tastaturen missfallen. Insgesamt ist die Tastatur sehr gut verarbeitet. Die roten Schalter werden ergänzt durch eine hochwertige Aluminiumstruktur, die die gesamte Tastatur trotz hoher Herstellungsqualität, sehr leicht und flach macht.

Besonders in Kombination mit der Klim Aim Gaming-Maus fällt das minimalistisch-elegante Design der Klim Dash auf. Die Klim Aim zeichnet sich vor allem durch ihre hohe Präzision und die vielfältigen Beleuchtungsmöglichkeiten aus. Mithilfe des Klim-Treibers kann man die Farben der RGB-Lichter sowie die Sensitivität der Maus einstellen. Diese kann auf bis zu 7000 DPI gesteigert werden. Außerdem ist in der Maus einer der präzisesten optischen Sensoren, die momentan auf dem Markt erhältlich sind, verbaut.

Aber kommen wir nun zu dem Klim Supremacy XL Mousepad, welches seinem Namen wirklich alle Ehre macht. Mit einer Länge von 78,6 cm und einer Breite von 30 cm, ist das Klim Supremacy eine hochwertige Unterlage auf die bequem eine große Tastatur und eine Maus passt, ohne dass der Platz auch nur im Ansatz knapp werden würde. Durch das Hochpräzisionsgewebe des Mousepads kommt der genaue Sensor der Klim Aim wirklich voll auf seine Kosten, liefert sehr exakte Ergebnisse und lässt dabei wirklich keine Wünsche offen. Ein weiteres, interessantes Feature des Mousepads ist der transparente Lichtrand, welcher mit RGB-Technologie funktioniert und 7 verschiedene Farben und 3 Lichteffekte bietet. Ein kleines Nice-To-Have dabei ist, dass keine Treiber dafür notwendig sind, sondern die Farben und Effekte ganz einfach mit einem Knopf oben am Mousepad eingerichtet werden kann.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass ich nicht nur von allen drei Produkten individuell begeistert bin, sondern sie einfach wirklich super zusammenpassen. Die Klim Dash kann ich nur wärmstens empfehlen, aufgrund ihres simplen, eleganten Designs, den bequemen und leisen Switches und die unglaublich lange Haltbarkeit. Auch die Klim Aim bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung, da sie mich durch ihre hohe Präzision und ihr ergonomisches Design überzeugt hat. Wirklich gut unterstrichen werden Tastatur und Mousepad von dem riesigen XL Klim Supremacy Mousepad, welches sich wirklich sehr schön anfühlt und eine rutschfeste Unterlage für die Tastatur, sowie eine optimale Oberfläche für die Klim Aim bietet. Ein weiteres großes Highlight, welches ich schon am Anfang dieser Review angesprochen habe, ist für mich, dass alle drei Teile RGB-Beleuchtung verbaut haben und aufeinander abstimmbar sind, sodass der gesamte Schreibtisch kohärent wirkt. Also, von meinerseits eine klare Kaufempfehlung sowohl für alle drei Teile individuell als auch für die Klim Dash, die Klim Aim und das Klim Supremacy zusammen!

Klim Dash, Aim, Supremacy – Review | Test
8
Qualität
8
Steuerung
8.5
Design
8.5
Preis Leistung
8
Ausstattung
Gesamtwertung 8.2 / 10
Unser Fazit
Zusammenfassend muss ich sagen, dass ich nicht nur von allen drei Produkten individuell begeistert bin, sondern sie einfach wirklich super zusammenpassen.

Momentan bei Amazon beliebt

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen