Super Mario Maker auf Wii U wurde im Jahr 2015 veröffentlicht. Damals war das Erstellen von Mario Levels ein Vorrecht, das nur Nintendo-Entwicklern vorbehalten war. Heutzutage ist der anfängliche Charme, seine eigenen Fragezeichenblöcke zu platzieren, vielleich verflogen, doch Super Mario Maker 2 kann das Benutzererlebnis bedeutend erweitern und verbessern.

Super Mario Maker 2 sieht aus, spielt sich und funktioniert so ähnlich wie sein Vorgänger, welches immer noch ein Erstellungsspiel mit dem größten Spaßfaktor ist, das jemals veröffentlicht wurde. Komplizierte Elemente wie ‚Feind A.I.‘ und das Festlegen von Start- und Endpunkten für Levels ist alles für Sie erledigt, sodass Sie sich ganz auf den unterhaltsamen Teil konzentrieren können: das Auslegen der Bausteine eines Levels. Die Menüs sind im Allgemeinen die gleichen wie im ersten Spiel und die Hauptbausteine gibt es immer noch. Die Tools, wie z. B. ‚Mario´s Trail‘ im Erstellungsmodus zu sehen, um die richtigen Sprungdistanzen zu identifizieren, sind alle wieder da, was großartig ist. Die großen Aktualisierungen für die Fortsetzung sind hauptsächlich Ergänzungen anstatt umfassenden Änderungen.

Die Vorlage der 3D-Welt ist der einzige neue visuelle Stil, der Ihnen zur Verfügung steht. Sie passt nicht nahtlos zu den anderen Vorlagen (Super Mario Bros., 3, World und NSMBU). Man kann schnell zwischen den alten Vorlagen wechseln, ohne das Design der Levels zu ändern. Wenn Sie jedoch zu der oder von der 3D World wechseln, wird alles zurückgesetzt. Es ist enttäuschend, dass Vorlagen nicht so einfach ausgetauscht werden können, aber die neuen Tools, die nur in 3D World verfügbar sind, sind die technische Einschränkung wert. Das ‚Koopa Troopa Car‘ für Mario ist völlig neu und legt den Spieler in einem sehr schnellen Autolauf fest. Es wird verwendet, um Plattformherausforderungen zu erstellen, die sehr schnell und unglaublich unterhaltsam sind.

Eine weitere wichtige Neuerung ist die lang gewünschte Fähigkeit, Abhänge einzubauen, die viel Spaß machen. Sie haben auch Tools, um mehr vertikale Levels und ausführliche, klare Bedingungen zu erstellen, die zu einigen meiner Lieblingslevels führen. Dies bedeutet, dass Sie Szenen erstellen und spielen können, in denen die Spieler den Boden nicht berühren können, oder sie müssen 100 Münzen einsammeln, um einen spassigen Level voller Herausforderungen und Rätsellösungen zu schaffen, die mir Spaß gemacht haben.

Das Erstellen von Levels fühlt sich vertraut an, und, während ich den Stylus der Wii U vermisse, Cursors im angedockten Modus funktionieren gut. Leider werden Sie gezwungen, den Touchscreen zu verwenden, wenn Sie im Handheld-Modus spielen. Dies ist eine verwirrende und ärgerliche Einschränkung. Für die Auswahl der verschiedenen Tools wurden radiale Menüs integriert, die den Vorgang etwas beschleunigen, was mir gefallen hat. Das Erstellen im co-op Modus ist etwas umständlich und hat eine eigene Lernkurve beim Herausfinden, welcher Spieler was tun kann. Es ist jedoch großartig, vor Ort mit einem Freund zusammenzuarbeiten, um gemeinsam ein Level zu schaffen.

Es ist einfach, Levels zum Spielen von anderen Entwicklern zu finden. Das Mii der Entwickler und die Kleidung, für die sie sich entschieden haben, verleiht ihnen eine Persönlichkeit. Sie können auch Stempel verwenden, Bewertungen mit Kommentar-Tools über die Levels von anderen schreiben, wie das auch im Mii-Verse der Fall war. Als Fan des Mii-Verse war ich froh, dass es in Super Mario Maker 2 weiter lebt. Für das Spielen in einem lokalen co-op muss man das Level herunterladen, was eine lästige, aber zugegebenermaßen kleine Hürde ist, und ich bin auf Probleme gestoßen, wie bei einem typischen co-op Mario-Spiel. Manchmal ist es ein Hindernis, andere in der Nähe zu haben, aber das Chaos kann auch Teil des Spaßes sein. Ich bin auf viele Levels gestoßen, die nicht für co-op konzipiert wurden, was das Spielen schwierig macht, aber ich mag die Option, auch wenn sie nicht ideal ist. Nur mit zufälligen Spielern online spielen zu können ist eine Enttäuschung, aber ich hatte so viel Spaß allein und mit dem Rest des Spiels, dass die eingeschränkten co-op Optionen meine allgemeine Erfahrung nicht beeinträchtigten.

Die von Nintendo erstellten Levels im Story-Modus sind diesmal wesentlich umfangreicher. Das Freischalten neuer Klamotten für dein Mii und das Wachsen von Peachs‘ Schloss, während Sie Levels absolvieren, ist ein schöner Anreiz, und die Levels machen alle Spaß. Die Erstellungswerkzeuge, wie ‚Undodog‘, sind ebenfalls auf alberne Weise in die Story integriert. Die mehr als 100 Level fungieren als solide Mario-Levels, gute Beispiele für die Verwendung der neuen Tools, und gelegentlich können Sie mit Mechaniken spielen, die noch nie in Mario-Spielen verwendet wurden, was eine Überraschung war, die Spass machte.

Fazit: Super Mario Maker 2 ist keine radikale Neuerfindung des ursprünglichen Mario Maker, aber es verdient die „2“ in seinem Titel mit einem Story-Modus voller großartiger Mario-Levels, lohnenden neuen Tools im Erstellungstoolset und neue Optionen zum Spielen und kooperativen Kreieren. Die Zukunft von Super Mario Maker 2 ist vielversprechend und ich kann es kaum erwarten, zu sehen, was die Community daraus macht. Aber auch an dieser Startlinie hatte ich reichlich Mario zum Spielen und Genießen.

Super Mario Maker 2 ist bereits für Nintendo Switch erhältlich.

Super Mario Maker 2 – Review | Test
8
Grafik
8.5
Sound
8.5
Steuerung
9
Spiele Spaß
7.5
Preis Leistung
Gesamtwertung 8.3 / 10
Unser Fazit
Die Zukunft von Super Mario Maker 2 ist vielversprechend und ich kann es kaum erwarten, zu sehen, was die Community daraus macht.

Jetzt bei Amazon Bestellen

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
https://www.charbel.de

Kommentar verfassen