Fort Boyard wurde in ein Spiel verwandelt. Fort Boyard, die TV-Spielshow aus den 90ern, war schon seit den frühen 2000ern nicht mehr wirklich bekannt, jedoch ist daraus jetzt ein Videospiel geworden, welches du auf deiner PS4, Xbox One, Switch oder deinem PC spielen kannst. Jedoch wurde diese Welt komplett auf den Kopf gestellt.

In vielerlei Hinsicht ist Fort Boyard: Das Spiel seinen Wurzeln ein bisschen zu treu – unter anderem nimmt es seine Vorlagen von einer netten TV-Show von vor 20 Jahren, außerdem verwendet es Grafiken aus der PS2-Ära, enthält Minispiele, die schon auf der Nintendo Wii etwas eintönig gewirkt hätten und einen unheimlichen Klang, welcher dich wünschen lässt, dass du lieber in einem französischen Gefängnis auf einer Insel eingesperrt wärst. Fort Boyard: Das Spiel ist eine originalgetreue Adaption der TV-Show, auf der es basiert, in dieser bist du Teil einer Gruppe von Kandidaten und arbeitest dich durch Challengeräume in einer Festung auf einer Insel, um genug Hinweise zu sammeln und am Ende den Schatz zu finden.

Die in diesem Spiel enthaltenen Challengeräume sind meistens relativ schnell zu schaffen und zu leicht – Barrack fordert dich damit heraus, bestimmte Knöpfe zu drücken, um in einer geraden Linie zu laufen, um die Mission schließlich zu beenden. Es gibt viele ähnliche Spiele zu diesem.
Ein paar der Challenges sind jedoch auch komplex, wie zum Beispiel “Safari”, hier musst du ein Fahrzeug entlang an einem 2D-Flugzeug fahren, um Wasser an einem Ort aufzusammeln und es an einem anderen wieder loszuwerden, jedoch ist das immer noch relativ langweilig.

Das eigentliche Spiel ist meist simpel und eintönig, sodass es nicht mal bei einer Familienfeier mit Kindern oder mit einer betrunkenen Gruppe von Freunden witzig wäre. Hat dieses Spiel eigentlich irgendwelche positiven Eigenschaften? Nein. Die Level werden mit Filmsequenzen untermalt, welche aussehen, als hätten sie in einem Worms-Spiel auf der PS2 hart aussehen sollen, ganz davon zu schweigen, dass es in diesem Spiel der heutigen Konsolengeneration gar keine Stimmen gibt – stattdessen findet man Clips von einem CG-Zauberer, welcher behutsam herumgestikuliert oder seltsame menschenähnliche Wesen, welche sich gegenseitig applaudieren.

Außerdem sind die Ladezeiten für diesen einfachen Grafikstil und dieses Gameplay überraschend lang.
Nach ein paar super einfachen zufällig ausgewählten Minispielen und auslaugenden Zwischensequenzen, spielst du das finale Minispiel und dann ist das Spiel vorbei. Das ganze Spielerlebnis ist in einer halben Stunde vorbei und auch wenn du die Kampagne erneut spielst, um alle Minispiele auszuprobieren (insgesamt gibt es dreizehn, welche du in einem Trainingsmenü auswählen kannst), bekommst du in etwa zwei Stunden Spielinhalt zu sehen, bevor dir unglaublich langweilig werden wird – falls du überhaupt soweit kommst.

Für wen eignet sich Fort Boyard: Das Spiel? Die TV-show ist ziemlich unterhaltsam, aber die Auswahl an begeisterten Gamern und solche, die keine Ansprüche an die Spiele, die sie spielen, haben, sind ziemlich begrenzt. Die wenigen Leute aus dieser Auswahl, welche sich dafür entscheiden, Fort Boyard: Das Spiel zu kaufen, werden enttäuscht sein, wenn sie es spielen, da es noch viel simpler und kürzer als bessere Partyspiele auf dem Markt, ist.

Fort Boyard ist bereits für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch verfügbar.

Fort Boyard – Review | Test
3
Grafik
2.5
Sound
3.5
Steuerung
2.5
Spiele Spaß
3
Preis Leistung
Gesamtwertung 2.9 / 10
Unser Fazit
Die TV-show ist ziemlich unterhaltsam, aber die Auswahl an begeisterten Gamern und solche, die keine Ansprüche an die Spiele, die sie spielen, haben, sind ziemlich begrenzt.

Jetzt bei Amazon Bestellen

Fort Boyard - Standard Edition [ ]
Fort Boyard - Standard Edition [ ]
Brand: Astragon - E UR 38,99
Fort Boyard
Fort Boyard
Brand: - E UR 11,97
Fort boyard [FR Import]
Fort boyard [FR Import]
Brand: Mindscape -
Fort Boyard Millenium
Fort Boyard Millenium
Brand: Vivendi - E UR 9,97
Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
http://www.charbel.de

Kommentar verfassen