Deep Silver und King Art Games werfen einen neuen Blick auf die Geschichte und heißen die Besucher der diesjährigen gamescon 2019 in Köln willkommen die Welt von 1920+ in ihrem von den Kritikern gefeierten, kommendem Echtzeit-Strategiespiel Iron Harvest zu betreten.

Zum ersten Mal haben Spieler in Europa die Chance ihre eigenen Diesel-Mechs zu kontrollieren und ihre Truppen auf das Schlachtfeld zu führen und das nach dem Krieg welcher vermeintlich dazu bestimmt war alle Kriege zu beenden.
Darüber hinaus haben Fans der Welt von 1920+ die Möglichkeit, Jakub Ró¿alski (Jakub Rozalski) zu treffen: Den Künstler, dessen Werke Iron Harvest inspiriert haben. Am gamescom-Dienstag, den 20. August, um 17:00 Uhr wird er am Iron-Harvest-Stand Autogramme schreiben.

Über Iron Harvest
Zu Beginn des 20. Jahrhundert, kurz nach dem Ende des Großen Krieges, ist die Welt voller Geheimnissen und Mysterien, Chancen und Herausforderungen. Traditionen treffen auf wissenschaftlichen und technischen Fortschritt, während Europa sich noch immer von den brutalen Schlachten des Welt Krieges erholen muss. Iron Harvest ist ein Echtzeit Strategiespiel angesiedelt in einer alternativen Realität von 1920+, kurz nach dem Ende des großen Krieges. Um die perfekte Echtzeitstrategie Erfahrung zu ermöglichen arbeitete das Team seit der sehr erfolgreichen kickstarter Kampagne eng mit Fans des Genres auf der ganzen Welt zusammen.

*ASUS ist der offizielle gamescom-Hardware-Partner 2019 von Iron Harvest. Unterstützt von NVIDIA.

Momentan bei Amazon beliebt

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
https://www.charbel.de

Kommentar verfassen