League of Angels III feierte im August seinen ersten Geburtstag. „Wir hoffen, den Spielern hat das Jubiläumsevent gefallen. Es war ein sehr aufregendes Jahr für uns und wir haben viele neue Ideen – wir werden unseren Spielern weiterhin Unterhaltung und Freude bringen,“ so das Entwicklerteam von LOA3, in einer Nachricht an die Spieler. Nach dem Ende des Jubiläumsevents bereitet LOA3 eine neue Reihe an Updates vor – darunter das neue „Oktoberfest“-Event.

Oktoberfest!

Nach der gamescom 2019 möchte LOA3 mit einem neuen Event das legendäre deutsche Oktoberfest feiern. Passend dazu gibt es ein In-Game-Event mit exklusiven Titeln und Outfits. Das Event zeichnet sich vor allem durch verschiedene bayerische Spielchen aus, beispielsweise den „Brezeln“. Krieger können Brezeln sammeln und dann im Store gegen Belohnungen eintauschen.

Der 1000. Server

Im September eröffnet League of Angels III seinen 1000. Server. Dies bedeutet, dass LOA3 in seinem ersten Jahr beinahe jeden Tag drei neue Server eröffnete. Spieler können an einem Event zur Eröffnung des 1000. Servers teilnehmen, um einen exklusiven In-Game-Titel zu erhalten.

Neue Helden am Horizont

LOA3-Fans haben Ende August mit Sicherheit die Ankunft von Moira bemerkt. Die neue Heldin ist angriffsstark und damit eine Bereicherung für ihre Mitkämpfer sowie eine Gefahr für ihre Feinde. Moira ist ein weiser mächtiger Engel und Mitbegründerin des Tempest-Königreichs. Im September erscheint zudem ein weiterer neuer Held – Kalypso.

Neue Gegenstände

Diesen September erscheinet das lang ersehnte neue Quality-Artifact-Relikt sowie der neue Type-Charm. Die Gegenstände werden während dem kompletten September über im Spiel erscheinen. Spieler können danach Feedback geben, welche Gegenstände ihnen gefallen und welche sie gerne öfter sehen würden.

Bei Amazon beliebt

HEYSTOP PUBG Mobile Game Controller Sechs Finger All-in-One,
HEYSTOP PUBG Mobile Game Controller Sechs Finger All-in-One,
Brand: HEYSTOP - E UR 16,85 - EUR 16,89
Weiterempfehlen:
Michael
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.
https://www.twitch.tv/gutertag_streaming

Kommentar verfassen