Soeben kündigte Activision zusammen mit Tencent den Release von Call of Duty: Mobile am 1. Oktober in Ländern weltweit, die Google Play und den App Store unterstützen, mit Ausnahme von China (Festland) und Vietnam, an. In Call of Duty: Mobile feiern beliebte Maps, Modi, Waffen und Charaktere aus der Call of Duty-Reihe ihr Debut mit einem brandneuen First-Person-Action-Erlebnis auf mobilen Geräten, inklusive der Modern Warfare und Black Ops Serie. Call of Duty: Mobile wurde vom preisgekrönten Timi Studio von Tencent entwickelt und wird von Activision veröffentlicht. Der Titel ist kostenlos auf Android- und iOS-Geräten spielbar.

Wir liefern Spielern das vollendetste First-Person Action Erlebnis auf mobilen Geräten, inklusive des charakteristischen Call of Duty Gameplays”, so Chris Plummer, VP, Mobile bei Activision. “Wir vereinen die besten Inhalte, die das Franchise zu bieten hat in einem epischen Titel. Unter anderem mit Modern Warfare Karten wie Crash und Crossfire sowie Black Ops Karten Nuketown und Hijacked. Durch weitreichende Tests in ausgewählten Ländern haben wir wertvolles Feedback erhalten, mit dem wir das Erlebnis für den Launch am 1. Oktober weiter verfeinern konnten.”

Call of Duty: Mobile geht mit zahlreichen Multiplayer-Modi aus Call of Duty und dem Battle-Royale-Modus an den Start und wird in Zukunft regelmäßig um weitere Modi und Inhalte, zeitlich begrenzte Events und Listen erweitert.

Im Multiplayer erleben die Spieler flüssige First-Person-Action im gewohnten Call of Duty-Stil und treten dabei in Modi wie Team-Deathmatch, Suchen & Zerstören und Frei für alle auf Karten mit Kultstatus wie Nuketown, Crash, Hijacked und anderen direkt gegeneinander an. Wenn sie im Rang aufsteigen, können die Spieler klassische Call of Duty-Charaktere wie John “Soap” MacTavish und Simon “Ghost” Riley aus der Modern Warfare-Reihe sowie Alex Mason aus den Black Ops-Spielen freischalten. Waffen, Punkteserien und die Möglichkeit, die Ausrüstung selbst anzupassen, tragen ebenfalls zum ultimativen Call of Duty-Erlebnis bei.

Der Battle-Royale-Modus ist eine einzigartige Abwandlung des Genres aus dem Call of Duty-Universum und wurde speziell auf Call of Duty: Mobile zugeschnitten. Bis zu 100 Teilnehmer kämpfen auf einer exklusiv für den mobilen Titel entworfenen Karte mit Schauplätzen aus der ganzen Call of Duty-Reihe entweder allein, zu zweit oder zu viert ums Überleben. Die Kämpfe finden an Land, auf dem Wasser und in der Luft statt, mit dem Geländefahrzeug, Helikopter und Schlauchboot sowie Ausrüstungsteilen und Waffen aus der ganzen Reihe, die der Spieler finden und benutzen kann.

Auf www.callofduty.com/mobile können sich die Spieler schon im Voraus für Call of Duty: Mobile registrieren und anmelden.

Empfehlung zum Beitrag

Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
https://www.charbel.de

Kommentar verfassen