Der Hamburger Publisher und Entwickler Daedalic Entertainment hat einen erfolgreichen Start in den europäischen Messe-Herbst hingelegt. Auf der MAG in Erfurt und der IgroMir in Moskau konnten Besucher Hand an einige der aktuellen und bald erscheinenden Titel von Daedalic legen.

Auf der Community-Messe in Erfurt hatten 13.000 Besucher die Möglichkeit, Daedalics hauseigenes Team-RTS A Year Of Rain, das am 6. November erscheint, anzuspielen. Auch der spaßige Koop-Titel Unrailed!, der seit September auf Steam erhältlich ist sowie die romantische Puzzlekomödie Felix The Reaper, die ab dem 17. Oktober für PC und Konsolen verfügbar ist, waren auf der MAG vertreten.

Auf Russlands ältester und größter Videospielmesse konnten Spieler neben diesen Titeln zusätzlich noch einen Blick auf das außergewöhnliche rundenbasierte Taktikspiel Iron Danger werfen, das 2020 erscheint, sowie auf die schwarzhumorige U-Boot-Survival-Sim Barotrauma, die im Mai 2019 erfolgreich auf Steam gestartet ist. Dazu kamen das anspruchsvolle Roguelike-RPG Iratus: Lord of the Dead, das gerade sein erstes großes Content-Update erhalten hat, und das Mystery-Adventure The Suicide Of Rachel Foster der italienischen Entwickler One-O-One Games.

Daedalics CEO Carsten Fichtelmann zieht ein positives Fazit: „Das präsentierte Portfolio ist beim Publikum in Moskau und Erfurt sehr positiv aufgenommen worden. Insbesondere die beiden kommenden Releases Felix The Reaper (17. Oktober) und A Year Of Rain (6. November) haben sehr viel positives Feedback seitens der Spieler erhalten.”

Bei Amazon beliebt

Edna Remake (PS4 Deutsch)
Edna Remake (PS4 Deutsch)
Brand: Daedalic Entertainment - E UR 19,99
Harveys Neue Augen (PS4 Deutsch)
Harveys Neue Augen (PS4 Deutsch)
Brand: Daedalic Entertainment - E UR 24,99
Ken Follett: Die Säulen der Erde (PS4 Deutsch)
Ken Follett: Die Säulen der Erde (PS4 Deutsch)
Brand: Daedalic Entertainment - E UR 22,22
Intruders: Hide and Seek (PS4 Deutsch)
Intruders: Hide and Seek (PS4 Deutsch)
Brand: Daedalic Entertainment -
Weiterempfehlen:
Michael
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.
https://www.twitch.tv/gutertag_streaming

Kommentar verfassen