Das einzigartige Action-Rollenspiel von LEVEL-5 erscheint am 14. Februar 2020 für Nintendo Switch!

  • Bis zu vier SpielerInnen stürzen sich im lokalen oder online Koop-Modus gemeinsam ins Abenteuer.
  • Prozedural generierte Dungeons stellen die SchatzjägerInnen vor immer neue Herausforderungen.

Man nehme einen guten Schuss Fantasy, eine Prise High-Tech und schmecke das Ganze mit einer großen Portion Humor ab: Fertig ist Snack World: Die Schatzjagd – Gold. LEVEL-5 serviert diesen virtuellen Leckerbissen allen abenteuerhungrigen Rollenspiel-Fans ab dem 14. Februar auf Nintendo Switch.

Dem friedlichen Land Tutti-Frutti droht großes Unheil, denn der bitterböse Sultan Balsamico versucht, den diabolischen Drachen Smörg Åsbord zu beschwören. SpielerInnen schließen sich mit ihrem selbsterstellten Charakter der Truppe aus heldenhaften Schatzjägern rund um Chup und Mayona an, um die Gefahr abzuwenden und König Büfetts Reich zu retten.

Die prozedural generierten Dungeons locken mutige Abenteurer mit wertvollen Schätzen und hilfreichen Gegenständen, doch lauern dort auch heimtückische Fallen und mächtige Bossmonster. Wohl dem, der den letzten Besuch in der Stadt genutzt hat, um sich mit Verbrauchsgegenständen auszustatten und die eigene Ausrüstung zu optimieren. Im Gefecht beschwören SpielerInnen Snacks, verbündete Wesen, die ihnen im Gefecht unter die Arme greifen. Im Kampf dürfen sie außerdem schnell zwischen verschiedenen Waffen, Jaras genannt, wechseln und Items einsetzen, um für jeden Kontrahenten bestens gerüstet zu sein.

Und wenn im Koop-Modus online (kostenpflichtige Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft benötigt) oder lokal bis zu vier SpielerInnen gemeinsam losziehen, bekommen endgültig auch die fiesesten Monster weiche Knie.

Bei Amazon vorbestellen

The Legend of Zelda Abziehbilder Hyrule
The Legend of Zelda Abziehbilder Hyrule
Brand: Close Up - E UR 5,99
Weiterempfehlen:
Michael
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.
https://www.twitch.tv/gutertag_streaming

Kommentar verfassen