Seit dem 16. April befindet sich die PlayStation 4-exklusive “Traumwerkstatt” Dreams im “Schöpfer-Early-Access”, in der vorab eigene Kreationen – seien es Spiele, Level, Objekte, Musik oder Animationen – mit nahezu unendlichen künstlerischen Möglichkeiten gestaltet und geteilt werden können. Um die dabei entstandenen eindrucksvollen Projekte zu feiern, vergeben die Entwickler von Media Molecule die sogenannten IMPY-Awards, die nun jährlich die besten Kreationen und Kreatoren auszeichnen.

Die Community hat ab dem 9. Dezember die Möglichkeit, die besten Kreationen und Kreatoren in insgesamt 21 Kategorien zu nominieren. Die nominierten Kandidaten werden im Januar auf den sozialen Kanälen von Media Molecule bekanntgegeben, wobei die Community ihre Stimmen für den Geheimtipp-Schöpfer, den Geheimtipp-Traum, den Schade-dass-das-mir-nicht-eingefallen-ist-Preis, den Community-Star, den Hilfreichsten Träumer und den Lieblingsstreamer abgeben kann.

Die Sieger der anderen Kategorien der IMPY-Awards werden von einer Jury bestehend aus Media Molecule-Entwicklern und Gastjujoren ausgewählt. Die Kürung der Gewinner findet schließlich am 26. Januar in einer glamourösen und humorvollen Preisverleihungs-Show im Livestream auf dem Twitch-Kanal von Media Molecule statt.

Die Nominierung für die IMPY-Awards läutet gleichzeitig das Ende der Early-Access-Phase von Dreams ein. Der Dreams “Schöpfer-Early-Access” kann noch bis einschließlich kommenden Sonntag, den 8. Dezember im PlayStation Store erworben werden. Alle Käufer können das Spiel jedoch auch danach wie gewohnt weiterspielen. Die Early-Access-Version wird zum Release ohne weitere automatisch in die Vollversion von Dreams umgewandelt.

Bis dahin möchten die Entwickler von Media Molecule ihr Kreativ-Toolset weiter perfektionieren, indem sie das gesammelte Community-Feedback umsetzen, restliche Bugs beheben, eine klassische Steuerung neben der Bewegungssteuerung implementieren, weitere Tutorials für alle Fähigkeitsstufen kreieren, bestehende Features wie die Community-Jams, das Zuhause sowie die Wichtel-Quests verbessern und neue Inhalte ergänzen – darunter die von Media Molecule erzählte Geschichte “Arts Traum”.

Der limitierte Dreams Schöpfer-Early-Access richtete sich vor allem an Kreative, die – ähnlich wie in der erfolgreichen Beta-Phase – die umfangreichen Features des Spiels vorab ausprobieren und mit ihren Kreationen für Überraschung und Begeisterung sorgen möchten. Zentraler Aspekt war das Feedback der Early-Access-Nutzer, welches helfen sollte, Dreams bis zum Release weiter zu verbessern. Bis zum 8. Dezember kann der Early-Access-Zugang noch erworben werden. Die Kreationen, die im Schöpfer-Early-Access erstellt wurden, stehen in der Vollversion ebenfalls zur Verfügung.

Weiterempfehlen:
Michael
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.
https://www.twitch.tv/gutertag_streaming

Kommentar verfassen