Kalypso Media und Entwickler Yippee! Entertainment haben heute die brandneue Sportsimulation Ski Jumping Pro VR für PlayStation 4 VR und Steam VR veröffentlicht (€19,99 auf beiden Plattformen). Mit perfektem Timing zum Start des Skisprung-Weltcups, erleben VR-Enthusiasten mit Ski Jumping Pro VR die extremen Höhen und gefährlichen Absprünge des professionellen Skispringens wie in keinem anderen Spiel.

Man beginnt die sportliche Karriere als relativer Anfänger im Karriere- oder Schnellsprung-Modus und strebt dann die besten Wettbewerbe der Skisprung-Welt an: Die prestigeträchtigsten Turniere, an denen auch der Weltmeister und zweimaliger Olympiasieger Andreas Wellinger teilnimmt.

Wenn man in einem großen Wettkampf ganz oben auf der Rampe steht, rauscht das Adrenalin durch die Adern und man weiß, dass ein guter Sprung einen ganz nach vorne bringen kann, gleichzeitig aber kann auch der kleinste Fehler in einer Katastrophe enden. Das gleiche Gefühl hat man im Skijumping Pro VR”, sagt Andreas Wellinger.

Ski Jumping Pro VR bietet 32 atemberaubenden Schauplätze, die mit Liebe zum Detail aus 19 internationalen Standorten des Wintersports nachempfunden worden sind. Die Schauplätze bieten individuelle Herausforderungen, wie Umweltfaktoren und Windrichtungen, passend zum Standort an.

Die Veranstaltungsorte im Skijumping Pro VR sind atemberaubend. Man spürt wirklich die Begeisterung der Menge, wenn man eine Landung steht, weil die Orte so lebensecht sind. Die Schanzen, die Lichter, die Aussicht. Es ist alles so exakt nachgebildet, sagte Andreas Wellinger, zweifacher Goldmedaillen-Gewinner bei den Olympischen Winterspielen 2014 und 2018 und Weltmeister bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 2017.

Weiterempfehlen:
Michael
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.
https://www.twitch.tv/gutertag_streaming

Kommentar verfassen