Speedlink erweitert sein vielfach ausgezeichnetes Gaming-Tastaturen-Sortiment um die RGB-beleuchtete, semi-mechanische IZERIS.

Immer mehr Gamer setzen auf die mannigfachen Vorteile mechanischer Tastaturen: Deren klar definierter Druckpunkt bietet ein angenehmes Tippgefühl bei höchster Präzision, untermalt von einem sanften Klicken; zudem verspricht die langlebige Schaltermechanik maximale Zuverlässigkeit auch bei härtestem Einsatz über Jahre hinweg. All diese Vorteile vereint das neue IZERIS Gaming Keyboard mit seiner innovativen semi-mechanischen Technologie. Unter den vollwertigen mechanischen Schaltern samt taktiler Klick-Charakteristik arbeitet die bewährte Membran-Technik klassischer Tastaturen.

„Mit der IZERIS bieten wir die Vorteile vollmechanischer Tastaturen zum Preis einer hochwertigen Membran-Tastatur“, erläutert Coletta Jöllenbeck, Director Business Unit Speedlink. „So kann wirklich jeder die einzigartige Haptik und Genauigkeit mechanischer Schalter erleben – vom Casual-Gamer bis zum eSports-Profi.“ Auch optisch hat das elegante Metallgehäuse der IZERIS viel zu bieten, ihr mehrfarbiges LED-Beleuchtungssystem mit zwölf Beleuchtungs-Modi sorgt für ein spektakuläres Lichtspiel auf dem Schreibtisch – damit ist die IZERIS nicht nur ein Fest für die Hände, sondern auch für die Augen.

IZERIS Semi-mechanical Gaming Keyboard

  • Artikelnummer: SL-670011-BK
  • Halbmechanische Gaming-Tastatur mit RGB-Beleuchtung
  • Halbmechanische Tasten für haptisches Feedback und angenehmen Tastenanschlag
  • 12 Beleuchtungs-Modi mit einstellbarer Helligkeit
  • Robuster Metallrahmen
  • Direktzugriff auf wichtige Funktionen mit 12 multifunktionalen Tasten
  • Anti-Ghosting mit 26-Tasten-Rollover
  • Farblich hervorgehobene WASD-Tasten
  • Spritzwasserschutz
  • Nach Bedarf einstellbar in der Neigung
  • 4 Status-LEDs
  • Windows®-Keylock
  • Ummanteltes Kabel
  • Verbindung: USB-A
  • Kabellänge: 1,8 m
  • Abmessungen: 446 × 158 ×35 mm (B × T × H)
  • Gewicht: 950 g (inkl. Kabel)
  • UVP: 59,99 €

Bei Amazon kaufen

Weiterempfehlen:
Michael
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.
https://www.twitch.tv/gutertag_streaming

Kommentar verfassen