Nicht nur Vielnutzer sind häufig gezwungen, ihr Smartphone auch zwischendurch zu laden und nicht nur über die Nacht, während man schläft. Da ein Kabel allerdings ausgesprochen störend sein kann, greifen viele auf einen Wireless Charger zurück, um das Smartphone nebenbei mit Strom zu versorgen. Der neue Klim UFO Wireless Charger soll das Laden beschleunigen und gleichzeitig wenig sensibel auf die Lücke zwischen Smartphone und Ladegerät reagieren, die von Smartphone-Cases verursacht wird. Wie gut dies funktioniert und was Eure Alternativen sind, falls Euer Smartphone über keine entsprechende Wireless-Charging-Funktion verfügt, lest Ihr hier im Test.

Der Klim UFO Wireless Charger besitzt ein QI-Zertifikat und lädt somit jedes Smartphone, welches ebenfalls über diese Technologie verfügt. Dabei verspricht der Hersteller, dass auch die meisten Smartphone-Hüllen keine Probleme während des Ladezyklus bereiten werden. Die grundlegende Reichweite, die der Klim UFO Wireless Charger überbrücken kann, beträgt 8 mm, was auf jeden Fall mehr als ausreichend ist. Im Test funktionierte dies auch ausgesprochen gut und so ließen sich selbst Smartphones mit dicker Lederhülle problemlos laden. Jedoch muss an dieser Stelle darauf verwiesen werden, dass allein aus physikalischen Gründen eine Hülle in den meisten Fällen die Ladezeit leicht erhöhen wird. Im Zweifel ist es also daher sinnvoller, die Hülle zu entfernen.

Die schnelle Ladeleistung des Klim UFO Wireless Chargers soll außerdem durch den mitgelieferten Adapter für die Steckdose sichergestellt werden. Auf diese Weise wird garantiert, dass die Ausgangsleistung von 10 Watt auch erreicht wird. Abgerundet wird das kabellose Ladegerät mit einer interessanten Optik und einer integrierten LED-Beleuchtung, welche sich über den Touch-Button ändern lässt. Das sieht natürlich gut aus, ist aber eher eine optische Spielerei als ein nützliches Feature, spricht aber einmal mehr für die gewohnt anspruchsvolle Ästhetik, die Klim ihren Produkten immer mit auf den Weg geben möchte.

Aber auch die Sicherheit muss bei einem Ladegerät erwähnt werden. Grundsätzlich sollte ein Wireless Charger nämlich metallische Gegenstände erkennen, um ein sicheres Laden gewährleisten zu können. Klim hat in den UFO Wireless Charger daher einen entsprechenden Mechanismus eingebaut, der gleichzeitig vor Kurzschlüssen und Spannungsspitzen schützt. So lässt sich das Smartphone nicht nur bequem, sondern auch sicher kabellos laden.

Ein Ladegerät mit Wireless-Charging-Funktion ist zwar ausgesprochen praktisch, doch nicht jedes Smartphone unterstützt die QI-Ladefunktion. Wer hiervon frustriert ist, aber dennoch in den Genuss des kabellosen Ladens kommen möchte, für den gibt es zumindest eine fast kabellose Alternative. So bietet der Hardwarehersteller Hama einen Adapter an, der wie gewohnt mit dem USB-Anschluss des Smartphones verbunden wird. Der Adapter ist mit 110 x 44 x 6 mm ausgesprochen schmal und deutlich kleiner als die meisten Endgeräte. Daher kann er sogar zwischen dem Smartphone und den meisten Covern Platz finden. Im Test gab es hier keine Probleme, mit der ein oder anderen Kombination kann es aber schwierig werden. Auch die Ausgangsleistung von 800 mA sowie 1,0 A als Eingangsleistung überzeugen, wobei eine höhere Ausgangsleistung natürlich wünschenswert wäre. Für einen Adapter ist dies allerdings allerhand. Unterstützt werden dabei sowohl MicroUSB als auch USB Typ-C. So lassen sich die gängigsten Smartphones mit der QI-Ladefunktion nachrüsten.

Wem das allerdings etwas zu umständlich ist, dem sei abschließend noch das Hama Lade- und Datenkabel „Gamer“ ans Herz gelegt. Ein um 180° abgewinkelter Stecker sowie ein spezieller Gewebemantel sorgen für die Bruchsicherheit des Kabels. Da es außerdem auch 1,5 m in der Länge misst, ist es lang genug, um auch beim Laden das Smartphone noch bedienen zu können. Damit stellt das Lade- und Datenkabel von Hama auch für diejenigen eine sinnvolle Ergänzung dar, die das Smartphone zu Hause mit dem Klim UFO Wireless Charger laden möchten, aber eine robuste Alternative für unterwegs benötigen.

Die QI-Ladefunktion ist schon praktisch. Wer ein Smartphone mit dieser Funktion sein Eigen nennen darf, dem sei der Klim UFO Wireless Charger wärmstens empfohlen. Es lädt das Smartphone mit einer Leistung von 10 Watt recht zügig, überzeugt aber vor allem dank der Übertragung durch dicke Smartphone-Cases. Wessen Smartphone jedoch keine Wireless-Charging-Funktion besitzt, kann mit dem Hama Wireless-Charging-Adapter sinnvoll aufrüsten. Im Test überzeugte letztendlich die Kombination aus dem Adapter und dem Klim UFO Wireless Charger und hier kann eine absolute Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Wer allerdings hingegen weiter mit dem Kabel laden möchte, kann dies mit dem Hama Lade- und Datenkabel „Gamer“ tun. Es ist ausgesprochen robust und setzt Kabelbrüchen ein Ende.

Klim UFO Wireless Charger: Test/Review + Alternativen für Smartphones ohne QI-Ladefunktion
8.5
Qualität
9
Steuerung
8.5
Design
8.5
Preis Leistung
8.5
Ausstattung
Gesamtwertung 8.6 / 10
Unser Fazit
Die QI-Ladefunktion ist schon praktisch. Wessen Smartphone jedoch keine Wireless-Charging-Funktion besitzt, kann mit dem Hama Wireless-Charging-Adapter sinnvoll aufrüsten.
Weiterempfehlen:
Charbel
Chefredakteur - Programmierer - CIO Topgamingnews
https://www.charbel.de

Kommentar verfassen