Data Pack 4.0 für eFootball PES 2020 steht ab sofort als kostenloser Download für PlayStation4, Xbox One und PC via STEAM bereit.

Data Pack 4.0 liefert den Spielern mehr als 50 überarbeitete Spielergesichter von jungen Stars wie Erling Haaland, Dean Henderson und Wesley Moraes, bringt aber auch die legendären Stürmer Wayne Rooney und Zlatan Ibrahimović zurück in die Fußball-Simulation.

Ebenfalls in Data Pack 4.0 enthalten sind Updates zu den Klubs der Campeonato Brasileiro Série A und der TOYOTA Thai League sowie neue Trikotsätze der brasilianischen Liga.

Auch neu im Data Pack 4.0 sind zahlreiche Legenden, die zum myClub-Modus in eFootball PES 2020 hinzugefügt werden. Die nachfolgenden Spieler stehen im Rahmen von In-game-Kampagnen in den nächsten zwei Wochen zur Verfügung:

  • Andrea Pirlo
  • Giuseppe Bergomi
  • Iván Córdoba
  • Gareth Barry
  • Shay Given
  • Jan Koller
  • Rafael van der Vaart
  • Robbie Keane

Updates diverser Schuhmodelle und Spielbälle der französischen Ligue 1 Conforama sowie der dänischen 3F Superliga sind darüber hinaus Teil des kostenlosen Updates. Data Pack 4.0 bringt insgesamt 15 neue Schuhmodelle von adidas (Copa 20+ Mutator Pack, Nemeziz 20+ Mutator Pack, Predator 20+ Mutator Pack, X 19+ Mutator Pack), Nike (MERCURIAL SUPERFLY VII RED/BLACK, MERCURIAL SUPERFLY VII MULTI, PHANTOM VENOM, PHANTOM VSN 2, TIEMPO LEGEND VIII), New Balance (FURON v6, TEKELA v2), PUMA (Future 5.1 NETFIT, Puma ONE 20.1) und Umbro (MEDUSAE 3, VELOCITA 5) – alles authentische Nachbildungen echter Modelle.

Nach der Veröffentlichung der Partnerklub-Kaderpakete im Dezember fügt das Data Pack 4.0 nun einen exklusiven Retro-Trikotsatz für jeden Klub hinzu. Die sieben verfügbaren Partnerklub-Kaderpakete beinhalten vorgefertigte myClub-Teams mit den aktuellsten Spielern, Trainern, Teamtaktiken und einem Theme für den ausgewählten Klub. Diese DLCs sind zu einem Preis von je 4,99€ UVP für PlayStation4, Xbox One und PC via STEAM erhältlich.

Weiterempfehlen:
Michael
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.
https://www.twitch.tv/gutertag_streaming

Kommentar verfassen